Author Topic: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen  (Read 9675 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline snsnsnsn

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 273
  • Karma: +10/-13
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #15 on: July 09, 2010, 02:29:06 PM »
Der von SN berechnete und in die sharedfiles.xml eingetragene Hash der qqq.ifo Datei, welche größer als 0 Byte ist, ist richtig. Trotzdem wurde die Datei nicht angezeigt. Als ich sie in .txt umbenannte wurde sie angezeigt. Danach habe ich sie zurückbenannt und sie wird als .ifo angezeigt.

Ich habe jetzt nochmals eine .ifo Datei erstellt, sie ist 19 Byte groß. Sie ist im Netz unter ifodatei.ifo zu finden. Die wird nun in den Freigaben angezeigt. Es ist eine unbenannte Textdatei, ob das einen Unterschied macht weiß ich nicht. Probier es mal bei dir aus.

Was nun das Problem ist weiß ich nicht.
« Last Edit: July 09, 2010, 02:34:46 PM by snsnsnsn »

Offline Lars

  • Elite
  • *****
  • Posts: 2191
  • Karma: +33/-5
  • RShare/StealthNet Developer
    • View Profile
    • regensburger.name
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #16 on: July 09, 2010, 02:37:47 PM »
StealthNet gibt alle Dateien frei, welche sich in freigegebenen Verzeichnissen befinden.

Es findet keinerlei Bewertung nach Dateinamen oder Attributen statt.

Ich habe gerade getestet, Dateien mit der Endung .ifo freizugeben. Dies ist völlig problemlos möglich.

Stellt bitte sicher, dass die Dateien einzigartig sind! Wenn ihr mehrere identische Dateien freigebt, erscheint immer nur eine solche Datei in der Übersicht. Ich vermute, dass die verschiedenen .ifo-Dateien identisch sind.

Offline kjf2

  • Newbie
  • *
  • Posts: 22
  • Karma: +1/-0
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #17 on: July 09, 2010, 03:27:24 PM »
StealthNet gibt alle Dateien frei, welche sich in freigegebenen Verzeichnissen befinden.

Es findet keinerlei Bewertung nach Dateinamen oder Attributen statt.

Ich habe gerade getestet, Dateien mit der Endung .ifo freizugeben. Dies ist völlig problemlos möglich.

Stellt bitte sicher, dass die Dateien einzigartig sind! Wenn ihr mehrere identische Dateien freigebt, erscheint immer nur eine solche Datei in der Übersicht. Ich vermute, dass die verschiedenen .ifo-Dateien identisch sind.

Wären die Dateien identisch, müsste doch wenigstens eine angezeigt werden!

Der Bug tritt hier auf zwei verschiedenen rechnern mit verschiedenen DVD-Dateien auf.

Bedenke bitte auch, dass über die Netzwerksuche in Stealthnet nach .ifo keine Dateien gefunden werden, obwohl es vob- und bub-Dateien gibt.

Meine Testumgebung: Rechner 1: atom n270, 1gb ram windows xp home sp3
Rechner 2: centrino 1,6 ghz, 1gb ram, windows xp professional sp3

Die DVD Verzeichnisse und Dateien wurden jeweils mit DVDShrink erstellt. Jeglicher kopierschutz und verschlüsselung entfernt.

Und definitiv: das waren nicht lauter identische ifo-files.
Das ist ein Bug.

« Last Edit: July 09, 2010, 03:30:49 PM by kjf2 »

Offline Äffchen

  • Mitquatscher
  • Elite
  • *****
  • Posts: 1390
  • Karma: +14/-7
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #18 on: July 09, 2010, 03:32:25 PM »
in meiner Suchergebnissdatenbank finde ich .ifo's

zwar nur 4, aber die sind da.

auch eine mit 0 KiB.

alle von heute...

Offline internationalannoyance

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 208
  • Karma: +19/-79
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #19 on: July 10, 2010, 03:01:39 PM »
bei der suche nach .ifo geht bei mir nichts, aber bei suche nach ifo kommt jede menge muell und sogar n paar .ifo dateien.

die .ifo dateien bei jener suchen haben sogar dateigroessen >0.

whatever

Offline SupersurferDeluxe

  • Elite
  • *****
  • Posts: 446
  • Karma: +21/-7
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #20 on: July 11, 2010, 08:56:29 AM »
Muß man sowas überhaupt sharen?
Ich würde mir über Stealthnet niemals soetwas ziehen, allenfalls ISO-files, wenn es denn schon unbedingt ne ganze ungerippte DVD sein muß...

Offline Lars

  • Elite
  • *****
  • Posts: 2191
  • Karma: +33/-5
  • RShare/StealthNet Developer
    • View Profile
    • regensburger.name
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #21 on: July 11, 2010, 10:37:02 AM »
Muß man sowas überhaupt sharen?

Mir erschließt sich noch nicht einmal der Sinn dieses Threads.

Die Angaben sind mittlerweile total widersprüchlich. Einmal heißt es, dass diese Dateien nicht freigegeben werden könnten, dann heißt es, dass es doch ginge, dann nur wenn die Dateien nicht größer sind als 0 Bytes usw.

In meinen Tests funktionierte dies ebenfalls und da ich es nicht reproduzieren kann und es auch noch nicht scheinbar geschafft hat, kann man sowieso nichts ändern.

Offline ist doch egal

  • Newbie
  • *
  • Posts: 23
  • Karma: +3/-2
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #22 on: July 12, 2010, 05:09:30 PM »
Hallo,über das Problem hatte ich vor längerer Zeit auch schon berichtet.

Ich konnte folgendes feststellen:
Befinden sich die ifo-Dateien im selben Ordner wie die bup-Dateien (typischer DVD-Ordner), so werden bei StealthNet nur die bup-Dateien unter Freigegebene Verzeichnisse angezeigt. Die ifo-Dateien nicht.

Löscht man aber die bup-Daeien und startet StealthNet neu, werden die ifo-Dateien angezeigt.
Befinden sich die ifo-Dateien und die bup-Dateien in unterschiedlich von einander getrennten Ordnern, so werden beide Datei-Arten angezeigt.

Die bup-Dateien sind ja eigentlich identisch der ifo-Datei (Name, Inhalt, Aufbau). Der einzige Unterschied ist die Dateiendung.
Kann es sein das es etwas mit dem Hashwert zu tun haben könnte?
StealthNet hasht ja die bup-Datei vor der dazu gehörigen ifo-Datei (alphabetisch).
Beim hashen der dazu gehörigen ifo-Datei bemerkt StealthNet das der Hashwert gleich ist und gibt diese dann nicht frei.

Hoffe ich konnte etwas weiter helfen.
Ansonsten läuft bei mir StealthNet ohne Probleme.

« Last Edit: July 12, 2010, 05:15:43 PM by ist doch egal »

Offline Lars

  • Elite
  • *****
  • Posts: 2191
  • Karma: +33/-5
  • RShare/StealthNet Developer
    • View Profile
    • regensburger.name
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #23 on: July 12, 2010, 06:35:29 PM »
Kann es sein das es etwas mit dem Hashwert zu tun haben könnte?
StealthNet hasht ja die bup-Datei vor der dazu gehörigen ifo-Datei (alphabetisch).
Beim hashen der dazu gehörigen ifo-Datei bemerkt StealthNet das der Hashwert gleich ist und gibt diese dann nicht frei.

Siehst du, da haben wir doch den Grund, wieso entweder nur die Eine oder nur die Andere Datei freigegeben wird.

Wenn der Hashwert identisch ist, erscheint die Datei unter dem Dateinamen, den StealthNet als erstes vom Betriebssystem zurückgemeldet bekommt. Dies muss nicht alphabetisch geordnet sein, ich weiß nicht, wie die Enumeration von Seiten des Dateisystems aus unter Windows korrekt abläuft, aber dies ist auch egal.

Wenn die Datei identisch ist, reicht es doch sowieso, diese nur einmal herunter zu laden.

Offline kjf2

  • Newbie
  • *
  • Posts: 22
  • Karma: +1/-0
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #24 on: July 14, 2010, 08:40:21 PM »


Wenn die Datei identisch ist, reicht es doch sowieso, diese nur einmal herunter zu laden.

Wirlich? Laüft eine DVD auch ohne die IFO-Dateien?

Offline Eroli

  • Elite
  • *****
  • Posts: 2435
  • Karma: +22/-0
  • StealthNet Developer
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #25 on: July 14, 2010, 08:43:30 PM »
Quote
Die bup-Dateien sind ja eigentlich identisch der ifo-Datei (Name, Inhalt, Aufbau). Der einzige Unterschied ist die Dateiendung.

Wenn obige Aussage stimmt, dann wird StealthNet diese Dateien nicht in die freigegebenen Dateien aufnehmen. Ob der Film ohne diese Dateien jedoch klappt, kann ich dir nicht sagen. Probiers doch einfach aus ;-)

Ich persönlich würde mir auf diese Weise aber sowieso keinen Film via StealthNet laden...
« Last Edit: July 14, 2010, 09:26:17 PM by Eroli »

Offline grumml

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 222
  • Karma: +1/-1
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #26 on: July 14, 2010, 08:47:10 PM »
Man hätte von anfang an stärker darauf hinweisen sollen, dass man so auch keine Filme tauscht. Das mag klappen oder auch straight forward sein, ist aber nicht praktisch oder professionell. Gründe kann man sich selbst zusamenreimen oder im Internet recherchieren.

Offline kjf2

  • Newbie
  • *
  • Posts: 22
  • Karma: +1/-0
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #27 on: July 15, 2010, 12:50:19 AM »
Man hätte von anfang an stärker darauf hinweisen sollen, dass man so auch keine Filme tauscht. Das mag klappen oder auch straight forward sein, ist aber nicht praktisch oder professionell. Gründe kann man sich selbst zusamenreimen oder im Internet recherchieren.

Na die Gründe warum man Filme so tauscht sind folgende:

1,: Ich hab auf meinen Festplatten hunderte mit DVD-Shrink auf 4.4GB reduzierte DVD´s liegen. Einfach um jeden Film sehen zu können ohne die DVD einlegen zu müssen. Und ich werde jetzt sicherlich nicht irgendwelche iso-images anfertigen, um die DVD´s zu sharen. Genau aus diesem Grund gibt´s doch in Stealthnet collections.

2.:Habt Ihr wirklich lieber einen DVD-Rip ohne Dolby 5.1 Sound und mit meist beschissener Viideoqualität als eine echte DVD?

Folgendes sollte möglich sein:
1.Ein (auf Festplatte kopiertes) DVD Verzeichnis in Stealthet freigeben.
2.Daraus eine Collection erzeugen.
3.Diese Collection sharen.

Da jedoch in Stealthnet nicht alle DVD Dateien angezeigt werden, scheitert es schon an Schritt 1.

Bug.

Auch wenn Lars als Techniker meint, dass das so richtig wäre, für mich als user ist das ein Bug.

Offline snsnsnsn

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 273
  • Karma: +10/-13
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #28 on: July 15, 2010, 06:05:26 AM »
Um das Problem erstmal zu umgehen könntest du die Collection mit den angezeigten Dateien anlegen. Dieser fügst du dann eine Textdatei an in der steht daß man die .bup Datei kopieren und in .ifo umbenennen sollte.

Ob .bub oder .ifo benötigt werden hängt glaube ich vom Programm ab. Wozu die genau existieren läßt sich sicherlich im Internet finden.

Ich wäre aber auch dafür daß doppelte Dateien zumindest im Logfenter angezeigt werden damit man weiß was doppelt in verschiedenen Verzeichnissen freigegeben ist. Emule macht das ja auch.

Da kjf2 einen für mich nachvollziebaren Grund nennt, weshalb er die Datei angezeigt haben möchte bin ich auch der Meinung daß es ein Bug ist. Sicherleich gibt es weitere Beispiele.

Offline grumml

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 222
  • Karma: +1/-1
    • View Profile
Re: Problem beim hashen von DVD-Verzeichnissen
« Reply #29 on: July 15, 2010, 07:05:04 AM »
Ich habe nicht den blassesten Schimmer wie DVD Shrink seine Daten ablegt, von dem her kann ich kaum auf die Antwort eingehen.

Am liebsten habe ich ISO DVD Dateien, die kann z.B. VLC nativ öffnen und abspielen, man kann sie mounten, gleich wieder brennen und sind betriebssystemunabhängig.

Es ist durchaus nachvollziehbar warum identische Dateien nur einmal indiziert werden, allerdings muss man sich auch klar sein, dass der user das selbst zu vertreten hat wenn er duplikate auf seinem System freigibt.
Ein (imho) Kompromiss wäre sich irgendwie auf eine art default Freigabenamen für die Datei zu einigen, eine WARNING auszugeben und die Datei zweimal im Index zu haben.