Author Topic: "Müll" im Upload-Stream?  (Read 7184 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Doc Honke

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1374
  • Karma: +21/-8
    • View Profile
Re: "Müll" im Upload-Stream?
« Reply #15 on: January 05, 2010, 10:55:42 AM »
In den letzten 24 Stunden gabs keinen Upload-Overhead mehr. Auch die Prozessorlast ist normal. Ob das zusammenhängt?

Offline Doc Honke

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1374
  • Karma: +21/-8
    • View Profile
Re: "Müll" im Upload-Stream?
« Reply #16 on: January 05, 2010, 12:00:03 PM »
Jetzt ich wieder einen Upload-Overhead von 80 KiB/s. Sämtliche Down- und Uploads gingen auf 0 KiB/s zurück und die Porzessorlast auf fast 100 %.

Mein DSL-Router hatte keine Zwangstrennung.

Offline internationalannoyance

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 208
  • Karma: +19/-79
    • View Profile
Re: "Müll" im Upload-Stream?
« Reply #17 on: January 05, 2010, 07:20:32 PM »
kann ich bestaetigen. es schwankt. es gibt mal zeiten da ist kaum sinniger traffic im netz am start, und mal sieht stealthnet "normal" aus wie die meiste zeit in den vergangenen wochen und monaten.

vielleicht kommen zu bestimmten stosszeiten immer mal besonders viele neue user ins netz hinzu oder sowas? die webcache leute sollten das eigentlich debuggen koenne und evtl weitere detailinfos zu diesem phaenomen beitragen koennen.

evtl paar gedankenspiele in sachen ueberlastung des netzes:
woran ich mal in der vergangenheit schon oefters gedacht hatte: kann es eigentlich sein dass eine (teil)wolke des stealthnet netzwerks irgendwann einmal wortwoertlich voll ist.

kurz ueberschlagen im kopf oder auf nem blatt papier aufzeichnen verdeutlicht, dass sofern feste conn.-slotzahlen bei allen beteiligten nodes eingestellt sind, dann evtl eine bestimmte anzahl an nodes eine art geschlossene gruppe in sich bildet, weil alle connection slots dieser beteiligten nodes evtl alle innerhalb dieser wolke miteinander verbunden sein koennten.

daher also kurz die frage: gibts immer irgendwo in der wolke ein paar freie connection slots an die neue nodes binden koennen und so die wolke vergroessern?

oder habe ich einen denkfehler?
mfg.

Offline T.Norad

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1625
  • Karma: +21/-1
  • StealthNet Developer
    • View Profile
Re: "Müll" im Upload-Stream?
« Reply #18 on: January 06, 2010, 08:50:25 AM »
evtl paar gedankenspiele in sachen ueberlastung des netzes:
woran ich mal in der vergangenheit schon oefters gedacht hatte: kann es eigentlich sein dass eine (teil)wolke des stealthnet netzwerks irgendwann einmal wortwoertlich voll ist.

kurz ueberschlagen im kopf oder auf nem blatt papier aufzeichnen verdeutlicht, dass sofern feste conn.-slotzahlen bei allen beteiligten nodes eingestellt sind, dann evtl eine bestimmte anzahl an nodes eine art geschlossene gruppe in sich bildet, weil alle connection slots dieser beteiligten nodes evtl alle innerhalb dieser wolke miteinander verbunden sein koennten.

daher also kurz die frage: gibts immer irgendwo in der wolke ein paar freie connection slots an die neue nodes binden koennen und so die wolke vergroessern?

oder habe ich einen denkfehler?
mfg.
Diesen Gedanken der "Wolke" habe ich auch schon ein paar Mal gehabt. Allerdings gehe ich davon aus das diese sich innerhalb kurzer Zeit wieder auflösen.
Dazu reicht es ja wenn ein Client wegbricht.

Allerdings glaube ich nicht das diese Wolken technisch ein Problem darstellen, sondern eher dafür sorgen das gewisse Quellen mal nicht gefunden werden.
Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

Offline Nemo

  • Global Moderator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 1303
  • Karma: +27/-0
    • View Profile
Re: "Müll" im Upload-Stream?
« Reply #19 on: January 06, 2010, 10:37:57 AM »
evtl paar gedankenspiele in sachen ueberlastung des netzes:
woran ich mal in der vergangenheit schon oefters gedacht hatte: kann es eigentlich sein dass eine (teil)wolke des stealthnet netzwerks irgendwann einmal wortwoertlich voll ist.

kurz ueberschlagen im kopf oder auf nem blatt papier aufzeichnen verdeutlicht, dass sofern feste conn.-slotzahlen bei allen beteiligten nodes eingestellt sind, dann evtl eine bestimmte anzahl an nodes eine art geschlossene gruppe in sich bildet, weil alle connection slots dieser beteiligten nodes evtl alle innerhalb dieser wolke miteinander verbunden sein koennten.

daher also kurz die frage: gibts immer irgendwo in der wolke ein paar freie connection slots an die neue nodes binden koennen und so die wolke vergroessern?
Dies müsste man eigentlich überschlagsmässig simulieren können... Ist jemand in der Runde noch sattelfest in der Graphentheorie (bei mir ists schon ein paar Jahre her)?

Mit folgenden Annahmen würde ich anfangen:
-max. Anzahl ausgehender Verbindungen pro Knoten: 12 (gemäss StealthNet-FAQ wäre das die Situation bei der Einstellung "10-13 Verbindungen")
-Anzahl möglicher eingehender Verbindungen pro Knoten: 1

Nun die Fragen:
-bei welcher Anzahl Knoten hat jeder Knoten exakt 13 Verbindungen?
-was passiert bei einer geringeren Anzahl an Knoten?
-was passiert bei 500 Knoten (AFAIR die momentane Situation in Spitzenzeiten)?
-wie wird das Netzverhalten beeinflusst, wenn alle Knoten die Standardeinstellung "5-6 Verbindungen" beibehalten würden?
-spielt es eine Rolle, wenn WebCaches jeweils nur Kontaktangaben von freien Slots verbreiten (die derzeitige Lösung)?
-was würde passieren, wenn die Unterscheidung zwischen eingehenden und ausgehenden Verbindungen aufgehoben wird und immer nur die maximale Anzahl an konfigurierten Verbindungen zu erreichen versucht wird?


Just my two cents.

MfG,
Nemo.

Offline Doc Honke

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1374
  • Karma: +21/-8
    • View Profile
Re: "Müll" im Upload-Stream?
« Reply #20 on: March 19, 2010, 03:03:55 PM »
Habe in letzter Zeit (ab 0.8.7.5) wieder oft sehr hohe Prozessorauslastung im Verbund mit auffälligem hohen Upstream-Overload. Auf verschiedenen WinXP-Systemen .......

Offline snsnsnsn

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 273
  • Karma: +10/-13
    • View Profile
Re: "Müll" im Upload-Stream?
« Reply #21 on: March 19, 2010, 03:32:40 PM »
Das habe ich heute auch. Kein einziger Upload aber empfangen werden 12 KBit, gesendet 50 KBit. Normalerweise ist das bei mir ziemlich ausgeglichen.

Offline Doc Honke

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1374
  • Karma: +21/-8
    • View Profile
Re: "Müll" im Upload-Stream?
« Reply #22 on: March 19, 2010, 03:57:31 PM »
Bei mir liegt der Overload manchmal im 100 KByte/s Bereich .... habe VDSL 50 MBit

Code: [Select]
16:21:07: .NET Framework Version: 2.0.50727.3603
16:21:07: Betriebssystemversion: Microsoft Windows NT 5.1.2600 Service Pack 3
16:21:11: StealthNet 0.8.7.5 Anonymous File Sharing wurde geladen, verbinde…

EDIT: Meistens

Offline Doc Honke

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1374
  • Karma: +21/-8
    • View Profile
Re: "Müll" im Upload-Stream?
« Reply #23 on: March 19, 2010, 04:15:29 PM »
Beispiel siehe in den Attachments