Author Topic: MUTE MFC 0.0.3 Readme/Was ist neu?  (Read 4015 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
MUTE MFC 0.0.3 Readme/Was ist neu?
« on: February 10, 2005, 07:43:07 PM »
MFC MUTE-Versionen   -- translated by Markus

----------------------------------------------------------------------------------------------------
--- version 0.0.3 -- 02-09-2005 release:-----------------------------------------------------------------------
--- Erklaerung der Bug fixes/Erweiterungen/Aenderungen
----------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Neue Icon-Resourcen hinzugefuegt und einige Aenderungen (--NGLWARCRY--) an den Icons vorgenommen
2. Projektdateien wurden aktualisiert und koennen nun auch unter Visual Studio .NET compiliert werden
3. Code hinzugefuegt, um IP-Adressen von Hosts in der seedHosts.ini bei Programmende zu speichern (--Nate--/TSAFA)
4. Sortieren nach "Status" im Downloads-Dialog gefixed
5. Menueeintrag hinzugefuegt (erreichbar mit rechter Maustaste im Downloads-Bildschirm), mit dem ein Eintrag in der Warteschlange
   zum naechsten Eintrag fuer die automatische Suche gemacht werden kann (--Tony--)   
6. Zeitintervall zwischen automatischen Suchabfragen fuer die Download-Queue erhoeht, um das "Ueberfluten" des Netzes mit
   Suchanfragen zu verhindern   
7. Der download queue code wurde dahingehend angepasst, dass jedesmal, wenn eine Datei entweder fertig heruntergeladen oder
   gecancelt wurde, diese Aenderungen sofort in der Datei Downloadqueue.ini gespeichert werden. Dies verbessert die Bestaendigkeit
   und Integritaet der Download-Queue auch in Faellen von potentiellen Abstuerzen oder schnellen Programmbeendigungen   
8. Wenn man nach einer Datei sucht, die sich bereits in der Warteschlange (Queue) befindet und diese im Suchen-Fenster
   entdeckt, dann kann man diese Datei doppelklicken bzw. den Download anklicken, um das Resuming fuer diesen Eintrag in
   der Warteschlange zu forcieren (--Tony--)   
9. "Shared Files"-Reiter zum GUI hinzugefuegt. Dieser zeigt die Datei sowie den Hash-Wert der Datei (Du kannst die Liste zur
   weiteren externen Verwendung im CSV-Format speichern)   
10. Die Oberflaeche kann mit Hilfe eines Kontrollelements noch weiter verkleinert werden (--Tony--)
11. Einige der Aenderungen und Fixes von Jason Rohrer´s MUTE 0.4 core code uebernommen:
    -- Host Catcher fixes
    -- Time fixes
    -- Inbound/Outbound Channel fixes
    -- StringBufferOutputStream fixes
    -- crytpo++ compiler related fixes
    -- ChannelReceivingThreadManager fixes
    -- ConnectionMaintainer fixes
    -- Log rollover fixes
    -- formatUtils.cpp fix (added -GiB code)   
12. Aenderungen am connections code fuer das Handling von Timeouts vorgenommen (--Nate--)
13. Sehr wichtige Aenderungen am Routing bzw. am Routing Code vorgenommen, die von Nate entdeckt und erforscht wurden (--NATE--)
    (Diese Aenderungen sollten das Netzwerk wirklich enorm verbessern!)
14. Code von Nate hinzugefuegt (duplicate file chunk request mitigation code), um das Netzwerk bei doppelten file chunk requests
    nicht durcheinander zu bringen und es mit unnoetigen Paketen zu belasten   
15. Einen Cache-Mechanismus zum Search Result sending code hinzugefuegt, der die CPU-Auslastung durch MUTE MFC drastisch
    reduziert (Anmerkung: Aus Zeitgruenden verzichte ich auf die komplette Uebersetzung des Algorithmus)   
16. Wenn das "Shared Files"-Verzeichnis auf neue Dateien ueberprueft wird, die noch nicht gehashed wurden, dann wird der
    Polling-Intervall erhoeht. Dadurch werden weniger CPU-Resourcen benoetigt.   
17. Der Uploads-Dialog loescht die Liste automatisch, nachdem 100 Eintraege angezeigt wurden. Diese Massnahme verhindert,
    dass MUTE MFC grosse Mengen an Hauptspeicher verbraucht und hilft ausserdem, den ganzen Vorgang zu beschleunigen     
18. Die Fensterposition sowie die Fenstergroesse bleiben auch nach einem Restart erhalten. Wenn MUTE MFC
    beendet wird, wird eine Datei namens "mfcWindowPlacement.ini" erzeugt und die Einstellungen werden
    dort gespeichert. Diese .ini-Datei liegt im CSV-Format und ist wie folgt aufgebaut:
    Feld 1: 0 == Fenster im Tray anzeigen
            1 == Fenster normal anzeigen
    Feld 2: x-Koordinate linke obere Ecke des Fensters
    Feld 3: y-Koordinate linke obere Ecke des Fensters
    Feld 4: x-Koordinate rechte untere Ecke des Fensters
    Feld 5: y-Koordinate rechte untere Ecke des Fensters
19. Statistik im Uploads-Dialog hinzugefuegt, in der die Anzahl der Uploads sowie die Gesamtanzahl der
    hochgeladenen Dateifragmente angezeigt werden.



Cheers,
Markus