Author Topic: WORKAROUND zur Verhinderung von Downloadverlusten nach Hängern  (Read 3638 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline SupersurferDeluxe

  • Moderator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 446
  • Karma: +21/-7
    • View Profile
Ich poste das nochmal extra, damit es nicht so schnell untergeht, bis der Bug in späteren Versionen gefixt wird:

Eine leere downloads.xml und damit Downloadverlust bei Restart des Clients wird oft dann geschrieben, wenn der Client sich aufhängt (und dann mit dem Task-Manager abgeschossen werden muß). Ich habe das auch schon mehrfach im Forum berichtet und einen Workaround beschrieben. Jeder, der StealthNet abschiesst, sollte daher SOFORT nach dieser Datei schauen, BEVOR StealthNet wieder gestartet wird. Auf andere Art und Weise ist die downloads.xml in den letzten Versionen NICHT mehr verloren gegangen (zumindest ist mir das nicht bekannt geworden) und daher ist ein automatisches Sicherungsskript auch nicht wirklich nötig.
Wer jedoch StealthNet wieder startet ohne nach der downloads.xml zu schauen, der erhält folgende Situation:


VOR dem Restart nach Absturz:

downloads.xml -> leer, Downloads können nicht restored werden
downloads.xml.bak -> sollte noch vollständig sein, da bisher nach einem Hänger maximal EINMAL die downloads.xml geschrieben wurde (anderes ist mir nicht bekannt)
downloads.xml.bak.bak -> sollte auch noch vollständig sein.


NACH Restart ohne manuellen Eingriff:

downloads.xml -> leer, Downloads können nicht restored werden und der Client startet OHNE die vorherigen Downloads
downloads.xml.bak -> ist jetzt auch leer, da beim Start gleich die erste Sicherungskopie der letzten downloads.xml angelegt wird
downloads.xml.bak.bak -> sollte noch vollständig sein, bis entweder das erste 5 Minuten Intervall vorüber ist (downloads.xml wird alle 5 Minuten gesichert) ODER etwas an den Downloads verändert wird, z.B. neue hinzugefügt werden, denn dann wird wieder eine downloads.xml geschrieben. Wer schnell ist, kann hier also noch die downloads.xml.bak.bak wegsichern. Wer jedoch den Client schließt, der verliert auch die letzte vollständige Sicherung, da beim Beenden wieder die downloads.xml gesichert wird...


Fazit:
Lange Rede kurzer Sinn: wenn sich StealthNet aufhängt und abgeschossen wird, sollte vor dem Neustart nach der downloads.xml geschaut werden und gegebenenfalls (falls diese leer ist) mit einer der beiden anderen Sicherungskopien ausgetauscht werden (diese sind zu diesem Zeitpunkt noch vollständig).
Wer es erst mit dem Neustart bemerkt, weil die Downloads weg sind, sollte SCHNELL handeln (maximal 5 Minuten Zeit bis zum automatischen Sicherungsintervall) und NICHT StealthNet beenden (sonst geht nichts mehr), sondern noch im laufenden Betrieb die downloads.xml.bak.bak wegsichern. DANACH StealthNet beenden und das File mit der eben wegkopierten Sicherungskopie austauschen und DANN wieder starten. SO sollte es keine Downloadverluste mehr geben.


Hintergrund:

Ich berichtete diesen Fehler vor einiger Zeit schon im internen Betatesterkreis und hatte einen einfachen Workaround dafür: StealthNet sollte beim Start diesen download-Verlust verhindern indem bei leerem downloads.xml (das sollte NIE leer sein, auch ohne Downloads sind da mindestens zwei Zeilen drin) selbständig das vollständige Sicherungsfile zum Einlesen verwendet wird. Lars meinte aber, dass er lieber den Bug an sich beheben und das Schreiben eines leeren downloads.xml verhindern will als Workarounds einzubauen, was ja eigentlich auch wirklich sinnvoller ist. Dies ist zwar jetzt wesentlich seltener als noch mit den Vorgängerversionen der Fall (da StealthNet sich mit der Public Beta WESENTLICH seltener aufhängt) aber leider noch nicht vollständig verhindert worden. Ich denke, das Problem wird nach der Sommerpause von ihm nochmal angegangen werden, solange müssen wir halt damit leben und daran denken + manuell eingreifen, wenn StealthNet sich doch mal aufgehängt hat...
Weitere Sicherungsmaßnahmen (z.B. mit eigenen Skripten) sind meiner Meinung nach sicherlich nicht verkehrt, aber wohl überflüssig solange keine anderen Fehlerbilder berichtet werden.
« Last Edit: July 27, 2009, 02:31:14 PM by SupersurferDeluxe »

Offline jean-roger

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 284
  • Karma: +10/-19
    • View Profile
Re: WORKAROUND zur Verhinderung von Downloadverlusten nach Hängern
« Reply #1 on: July 28, 2009, 09:02:38 AM »
Hi,

Mit einem Freund machen wir ein kleines Programm, das unter anderen deine Nachprüfungen ohne Mühe erlaubt. Es ist beinahe fertig. Ich werde dann Lars Bildschirmbilder (?) vorstellen.
« Last Edit: July 28, 2009, 06:33:26 PM by jean-roger »
Verbessertes Win98se und Winxp sp3 "Coccinelle"
Beide, separat, mit Framework 2.0.50727.42

Offline SupersurferDeluxe

  • Moderator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 446
  • Karma: +21/-7
    • View Profile
Re: WORKAROUND zur Verhinderung von Downloadverlusten nach Hängern
« Reply #2 on: October 01, 2009, 07:50:29 PM »
Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass Downloadverlust vorgebeugt werden kann, wenn man nach der downloads.xml schaut.
Aktuell kommt es noch manchmal zu Downloadverlust, wenn man nach einem Hänger und Task-Kill VOR dem Neustart keine downloads.xml mehr hat (ganz weg, nicht leer). Einfach das Backup downloads.xml.bak umbennenen und alles wird gut!

Eine Ursache ist momentan noch der Uploadtab-Bug -> beim Wechsel dahin, friert StealthNet oftmals ein (Deadlock). Die Ursache dieses Fehlers scheint mittlerweile identifiziert worden zu sein und ein Fix ist in der Pipeline. Dann fehlt auch die download.xml und wer restartet und ein leeres StealthNet Downloads Fenster bemerkt, der muß schnellstens ein Backup VOR dem Restartzeitpunkt in einen anderen Folder sichern, StealthNet nochmal beenden und dann die Sicherung als downloads.xml ins StealthNet Verzeichnis kopieren. Ein Neustart danach zeigt dann wieder alle Downloads und alles ist gut. Wer das allerdings verpaßt, hat unwiderruflich Datenverlust...

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: WORKAROUND zur Verhinderung von Downloadverlusten nach Hängern
« Reply #3 on: October 01, 2009, 08:00:05 PM »
Ich habe das Thema mit einem Sticky versehen, damit es oben bleibt.


Cheers,
Markus

Offline SupersurferDeluxe

  • Moderator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 446
  • Karma: +21/-7
    • View Profile
Re: WORKAROUND zur Verhinderung von Downloadverlusten nach Hängern
« Reply #4 on: October 01, 2009, 08:23:37 PM »
Danke, den entsprechenden Beitrag habe ich im englischen Teil auch STICKY gemacht und hier der Link, denn da ist es nochmal ausführlich (natürlich auf englisch) beschrieben:

http://board.planetpeer.de/index.php/topic,6957.0.html

Offline Doc Honke

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1374
  • Karma: +21/-8
    • View Profile
Re: WORKAROUND zur Verhinderung von Downloadverlusten nach Hängern
« Reply #5 on: January 04, 2010, 11:39:27 AM »
Ist das Thema mit 0.8.7.4 beta nicht erledigt!?!?

Offline SupersurferDeluxe

  • Moderator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 446
  • Karma: +21/-7
    • View Profile
Re: WORKAROUND zur Verhinderung von Downloadverlusten nach Hängern
« Reply #6 on: January 04, 2010, 03:36:42 PM »
Hoffentlich! Sobald die Version auch offiziell released wird, mache ich den Sticky weg...