Author Topic: BitBlinder: P2P-Anonymisierer für Web & BitTorrent  (Read 3975 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline ContractSlayer

  • Elite
  • *****
  • Posts: 605
  • Karma: +4/-0
    • View Profile
BitBlinder: P2P-Anonymisierer für Web & BitTorrent
« on: June 12, 2009, 09:33:08 AM »
BitBlinder ist zwar ein paar mal schon hier im Forum erwähnt wurden, jedoch kann dieser Artikel auch nicht schaden.

Quote
Mit BitBlinder soll ein neues Anonymisierungs-Netz entstehen, dass auch für Anwendungen genutzt werden kann, die deutlich höhere Bandbreiten als bei einer TOR-Verbindung benötigen.
Ähnlich wie bei TOR wird soll der Nutzer bei BitBlinder von außen unsichtbar bleiben, indem der Datenverkehr verschlüsselt über eine Reihe weiterer Rechner geleitet wird. Statt einer Kaskade mehrerer Server, die über verschiedene Standorte verstreut sind, setzt man hier allerdings auf das Peer-to-Peer-Prinzip.
Jeder Teilnehmer wird so zum Anonymisierungsknoten für Andere. Upload- und Download-Umfang werden dabei so ausgesteuert, dass jeweils etwa die gleichen Werte erreicht werden. Dadurch soll das Netz für alle beteiligten ausgewogen funktionieren.

Mehr Infos gibt es hier:
http://winfuture.de/news,47795.html

Im allgemeinen Bekommt dieses Netzwerk aber ehr negative Kritik von den Winfututre Boardies.
 

Offline crypton

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1699
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Re: BitBlinder: P2P-Anonymisierer für Web & BitTorrent
« Reply #1 on: June 12, 2009, 10:03:50 AM »
Was mir negative aufgefallen ist ohne ein Account kann man es nicht nutzen.
Man muss sich Registrieren um BitBlinder nutzen zu können.

Und ob man diesen Entwicklern trauen kann ist die frage?


Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: BitBlinder: P2P-Anonymisierer für Web & BitTorrent
« Reply #2 on: June 12, 2009, 05:08:13 PM »
Mal schauen, wie sich das weiterentwickelt. Momentan ist noch kein Download der Client-Software möglich; wenn man sich aber mit einer Mailadresse registriert, dann erhält man eine Einladung, sobald das Beta-Netz weitere Teilnehmer verkraftet.

Was mir allerdings im Vergleich mit Tor sofort ins Auge sticht: Bei Tor ist der Betreiber eines Exit Nodes u.U. derjenige, der für den Blödsinn geradestehen darf, den andere machen. Ich könnte mir allerdings vorstellen, daß ein Exit Node-Betreiber rein rechtlich betrachtet immer noch bessere Karten hat als der letzte Peer in der Kette (sprich: normaler PC), dessen IP-Adresse dann in diversen Logfiles auftaucht:



Wie ist eure Einschätzung?


Cheers,
Markus

Offline crypton

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1699
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Re: BitBlinder: P2P-Anonymisierer für Web & BitTorrent
« Reply #3 on: June 12, 2009, 06:02:04 PM »
Doch Downloaden kann man es, leider nur testen mit einem Account:

http://www.bitblinder.com/download/
Windows:
http://media.bitblinder.com/media/windows/BitBlinderInstaller-0.3.4.exe
Debian:
http://media.bitblinder.com/media/linux/python-bitblinder_0.3.4_i386.deb
Source:
http://media.bitblinder.com/media/linux/bitblinder-0.3.4.tar.gz

Und ein modifizierter Bittorrent Client(BitTornado) ist mit eingebunden sieht man in den sourcen.


Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: BitBlinder: P2P-Anonymisierer für Web & BitTorrent
« Reply #4 on: June 12, 2009, 06:59:49 PM »
Doch Downloaden kann man es, leider nur testen mit einem Account:
Danke für die Info, crypton. Angesichts der für mich unklaren rechtlichen Situation in Deutschland werde ich mir aber einen Test erst mal verkneifen.



Cheers,
Markus

Offline crypton

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1699
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Re: BitBlinder: P2P-Anonymisierer für Web & BitTorrent
« Reply #5 on: June 12, 2009, 11:45:14 PM »
Wenn wirklich für Bittorrent kein Hidden Service genutzt wird und
das ganze nur über Socks5 geht finde ich das nicht toll, dank Tor Exit nodes kann man in probleme geraten.

Man kann auch Exit Traffic deaktivieren