Author Topic: P2PVPN  (Read 4512 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline crypton

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1699
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
P2PVPN
« on: January 15, 2009, 04:58:56 PM »
Quote
P2PVPN ist eine Software, die ich im Rahmen meiner Masterarbeit entwickele. Sie soll in den nächsten Monaten zu einer einfach zu nutzenden und sicheren VPN-Software werden. Ziel ist es, Internetnutzern mit normalen Fähigkeiten die Möglichkeit zu bieten, private Netze zueinander aufzubauen.

Dies ist eine Seite für alle Interessierten und alle, die mit Kritik oder Fehlerberichten bei der Entwicklung helfen wollen. Im Folgenden wird die Installation und Benutzung der aktuellen Entwicklerversion beschrieben.





http://www.p2pvpn.org/index.html
http://p2pvpn.sourceforge.net/
https://sourceforge.net/projects/p2pvpn/

http://downloads.sourceforge.net/p2pvpn/p2pvpn-0.3.1-bin.zip
http://downloads.sourceforge.net/p2pvpn/p2pvpn-0.3.1-src.tar.gz
« Last Edit: January 28, 2009, 11:54:49 PM by crypton »

Offline crypton

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1699
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Re: P2PVPN
« Reply #1 on: January 17, 2009, 02:02:49 PM »
Hi

heute ist eine neue version erschienen:

Quote
Release Name: p2pvpn-0.3

Notes: Added encryption and a better GUI. Except bugs.

Release Name: p2pvpn-0.3.1

Changes: Removed a bug which made 0.3 quite unusablev

« Last Edit: January 19, 2009, 11:33:56 PM by crypton »

Offline Zerberus

  • Regular
  • **
  • Posts: 64
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: P2PVPN
« Reply #2 on: January 19, 2009, 10:43:42 AM »

funktioniert das ganze auch schon mit dynamischen IPs?

Offline Nemo

  • Global Moderator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 1303
  • Karma: +27/-0
    • View Profile
Re: P2PVPN
« Reply #3 on: January 19, 2009, 08:33:16 PM »
Was ich bisher noch nicht gewusst habe: Man kann mit Java auf ein TUN oder TAP Interface zugreifen... Scheint offenbar unter Windows wie auch unter Linux zu funktionieren... Interessant!


Offtopic:
Aber eben, für Embedded-Geräte wegen Java nicht geeignet. Da muss ich mal die VPN-Lösung auf P2P-Basis namens n2n ausprobieren, es gibt ja bereits eine intensivierte Entwicklung durch Freifunk-Leute. So können Meshwolken bestehend aus SOHO-Routern wie z.B. der Linksys WRT54GL einfacher gekoppelt werden, die Einrichtung eines tinc-VPNs ist in diesem Fall ein Overkill und wegen dem Schlüsseltausch zu mühsam einzurichten.

MfG,
Nemo.

Offline karl

  • Posts: 2
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: P2PVPN
« Reply #4 on: January 21, 2009, 06:14:40 PM »
Hallo, es freut mich, dass hier Interesse an meinem Programm besteht!

Um die Frage zu beantworten:

funktioniert das ganze auch schon mit dynamischen IPs?

Bis jetzt ist es nötig, dass ein Peer immer an der gleichen Stelle im Internet liegt (Statische IP oder DynDNS). Demnächst werden die Peers ihre IP bei OpenDHT veroffentlichen, so dass sie gefunden werden können.

Was ich bisher noch nicht gewusst habe: Man kann mit Java auf ein TUN oder TAP Interface zugreifen... Scheint offenbar unter Windows wie auch unter Linux zu funktionieren... Interessant!

Java kann das nicht von sich aus. Den Zugriff auf TUN/TAP habe ich in C geschrieben und nutze den per JNI in Java. Das habe ich für Linux und Windows gemacht. Für Mac währe das auch recht leicht möglich, aber ich hab keinen Mac um das zu bauen.

Offline crypton

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1699
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Re: P2PVPN
« Reply #5 on: February 01, 2009, 10:42:02 PM »
Quote
News
0.4 released 01 February 2008

New features:

    * A BitTorrent tracker can be used, to find other peers
    * P2PVPN now stores the IPs of other peers
    * A simple chat