Author Topic: How to: I2P-BT (Anonymer Download mit BitTorrent im I2P-Netzwerk)  (Read 77879 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Ich werde am Wochenende eine ausführliche Story nachreichen, deshalb momentan nur soviel: Es gibt eine erste Version (0.1) von BitTorrent über I2P, d.h. damit ist anonymes Filesharing auch mit BitTorrent möglich :mrgreen:

Da ich mir das ganze gestern allerdings nur sehr kurz angesehen habe, werde ich nochmal ausführlich testen und einen kleinen Bericht darüber schreiben. Interessant ist auf jeden Fall die Tatsache, daß sich in diesem Bereich auch bei I2P was tut =D>
« Last Edit: February 09, 2005, 08:27:10 PM by Markus »


Cheers,
Markus

Offline Nemo

  • Global Moderator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 1303
  • Karma: +27/-0
    • View Profile
Re: BitTorrent via I2P
« Reply #1 on: November 12, 2004, 09:50:22 PM »
Quote from: Markus
Es gibt eine erste Version (0.1) von BitTorrent über I2P, d.h. damit ist anonymes Filesharing auch mit BitTorrent möglich :mrgreen:

DAS würde mich auch interessieren. :-)

I2P stellt ja einen zusätzlichen Netzwerklayer dar. Da würde es mich interessieren, wie schwierig es ist, bestehende Netzwerksoftware nach I2P umzuschreiben... Mit einer anonymen eMule-Version könnte man viele Benutzer/Dateiquellen ins Netz holen. :-)

MfG,
Nemo.

Offline nms04

  • Regular
  • **
  • Posts: 25
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://www.winny-english.tk
BitTorrent via I2P
« Reply #2 on: November 13, 2004, 05:14:46 PM »
klingt cool! mal hoffen dass es auch so funktioniert wie es sollte  :D
http://www.p2pstorm.tk - My New filesharing Community, would be nice to see u there ;)

~~~ http://www.winny-english.tk  <--- Anonymous Filesharing Made In Japan http://www.nms04.tk

Offline guggi

  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: BitTorrent via I2P
« Reply #3 on: November 13, 2004, 06:27:16 PM »
Quote from: Nemo
Quote from: Markus
Es gibt eine erste Version (0.1) von BitTorrent über I2P, d.h. damit ist anonymes Filesharing auch mit BitTorrent möglich :mrgreen:

DAS würde mich auch interessieren. :-)

I2P stellt ja einen zusätzlichen Netzwerklayer dar. Da würde es mich interessieren, wie schwierig es ist, bestehende Netzwerksoftware nach I2P umzuschreiben... Mit einer anonymen eMule-Version könnte man viele Benutzer/Dateiquellen ins Netz holen. :-)

MfG,
Nemo.





hi

und wenn es wirklich funktionieren würde dann müßte sich die Konzerne endlich mal Gedanken dazu machen ob es weiterhin Sinnvoll ist  die Preise stabil zu halten.

guggi

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
BitTorrent via I2P
« Reply #4 on: November 14, 2004, 12:08:11 AM »
Update 2005-11-03:

- Beschreibung für i2psnark angepasst

Wie versprochen liefere ich hier meinen Erfahrungsbericht mit BitTorrent via I2P nach 8) 

Eines gleich vorweg: Das ganze funktioniert nur mit speziell modifizierten I2P-kompatiblen Trackern. Downloads von regulären Trackern bzw. BT-Clients sind mit I2P-BT nicht möglich!

0. Das Wort zum Sonntag

Wie für jedes gute Gericht benötigen wir vor dem Start natürlich erst einmal einige Zutaten wie

- eine aktuelle I2P-Version (0.6.x)

- JRE 1.5.x: http://dlc.sun.com/jdk/jre-1_5_0_01-windows-i586-p.exe

- Python 2.3.5: http://www.python.org/ftp/python/2.3.5/Python-2.3.5.exe (Wichtig: Wird nur für I2P-BT benötigt!)

- wxPython (wird für das BT-GUI benötigt): http://mesh.dl.sourceforge.net/sourceforge/wxpython/wxPython2.5-win32-ansi-2.5.3.1-py23.exe (Wichtig: Wird nur für I2P-BT benötigt!)

- einen Browser, dessen Proxy Settings ihr verbiegen könnt und der keine Cookies mag (Sprich: Cookies sind aus Sicherheitsgründen deaktiviert)

Wichtig: Wenn du I2P-BT verwenden möchtest, dann stelle sicher, daß sowohl Python als auch wxPython korrekt installiert sind, andernfalls kann es zu Fehlermeldungen kommen!

1. Das Rezept

a) Wir beginnen mit dem Download von I2P. Nach dem Download mit einem Doppelklick auf install.jar die Installation starten, diese ist selbsterklärend.

b) In das Verzeichnis wechseln, in dem ihr I2P installiert habt. Dort muß die Datei i2prouter.bat gestartet werden; nach ein paar Minuten sollte der Router etwas ausspucken, was in etwa so aussieht:

Code: [Select]
wrapper  | --> Wrapper Started as Console
wrapper  | Launching a JVM...
jvm 1    | Wrapper (Version 3.1.1) http://wrapper.tanukisoftware.org
jvm 1    |
jvm 1    | Log file logger.config does not exist
jvm 1    | INFO: Native CPUID library 'jcpuid-x86-windows' loaded from somewhere
 in the path
jvm 1    | INFO: Locally optimized native BigInteger loaded from the library pat
h
jvm 1    | 22:21:36.562 EVENT  Checking Resource aliases
jvm 1    | 22:21:36.687 EVENT  Starting Jetty/4.2.21
jvm 1    | 22:21:38.406 EVENT  Started WebApplicationContext[/,jar:file:/C:/Apps
/P2P/i2p/webapps/routerconsole.war!/]
jvm 1    | 22:21:39.343 EVENT  Started WebApplicationContext[/i2ptunnel,jar:file
:/C:/Apps/P2P/i2p/webapps/i2ptunnel.war!/]
jvm 1    | 22:21:39.343 EVENT  Started SocketListener on 127.0.0.1:7657
jvm 1    | 22:21:39.343 EVENT  Started org.mortbay.jetty.Server@12d263f
jvm 1    | 22:23:36.453 EVENT  Statistics on = false for org.mortbay.jetty.Serve
r@fa5ff3
jvm 1    | 22:23:36.453 EVENT  Starting Jetty/4.2.21
jvm 1    | 22:23:36.562 EVENT  Started org.mortbay.http.NCSARequestLog@10ebe18
jvm 1    | 22:23:36.562 EVENT  Started HttpContext[/]
jvm 1    | 22:23:36.578 EVENT  Started SocketListener on 127.0.0.1:7658
jvm 1    | 22:23:36.578 EVENT  Started org.mortbay.jetty.Server@fa5ff3
c) Nach einigen Minuten Wartezeit kommt der spannende Moment: Ihr startet euren Browser und tragt dort als HTTP-Proxy localhost mit der Portnummer 4444 ein. Wenn ihr als URL einfach http://localhost:7657 verwendet, dann solltet ihr folgenden Hinweis sehen:

Code: [Select]
Congratulations on getting I2P installed!

Next up you'll need to go into the configuration page and provide some info (such as your IP address, etc). You will also want to seed your router on that page as well, and may want to consider reviewing some of the other configuration pages. Alternately, you can update the "router.config" file in your I2P installation directory, which is checked for updates periodically.

BTW: Wenn ihr es bis hierher geschafft habt, dann ist das Ziel bald erreicht :)

Entscheidend ist nun, daß bei einem Klick auf den Link I2P Tunnel (rechts oben) folgende Ausgabe erscheint:

Code: [Select]
Messages since last page load:
I2P session created
Listening for clients on port 4444 of 127.0.0.1
Ready! Port 4444
I2P session created
Listening for clients on port 6668 of 127.0.0.1
Ready! Port 6668
Not overwriting existing private keys in d:\i2p\eepsite\eepPriv.dat
Ready!


Zum krönenden Abschluß von Teil 1 sollte noch gecheckt werden, ob die Kommunikation tatsächlich über den lokalen I2P-Proxy läuft. Am einfachsten geht dies über den Web Privacy-Test bei Junkbusters

Ob ihr nun anonym unterwegs seid oder nicht, könnt ihr an der IP-Adresse und am User Agent erkennen:

Code: [Select]
Some advertisers choose which ad to show you based on two variables that tell them which computers you are coming through: the ``Remote Address'' (in your case 81.169.xxx.xxx) and the ``Remote host:'' (in your case not provided). These variables may give indications of where you live or work.

The ``User Agent'' variable, in your case MYOB/6.66 (AN/ON), indicates what software and hardware you are using. This interests companies that sell these goods.

Some browsers actually hand over your email address or other indications of your identity. In your case it appears the ``HTTP From'' variable was not provided, and the ``REMOTE_USER'' variable was not provided.

The identity of a small percentage of surfers is disclosed by the ``REMOTE_IDENT'' variable; you can use our check on whether you are being revealed. This test is (quite rightly) blocked by many firewalls; just interrupt the transfer if you get an abnormal wait after clicking.

2. Lecker: BitTorrent via I2P

Jetzt wird es interessant, denn jetzt geht es ans eingemachte. Damit BT via I2P funktioniert, ist ein spezieller BT-Client erforderlich, den ihr von duck´s anonymer eepsite downloaden könnt.

Wichtig: Der Zugriff auf eepsites funktioniert nur über einen laufenden I2P-Router bzw. einen lokalen I2P-Proxy, deshalb muß I2P im Hintergrund aktiv sein!

Der BT-Client ist in Python geschrieben, deshalb benötigt ihr eine entsprechende Version für Windows. Wer die GUI-Version des BT-Clients nutzen möchte, muß auf jeden Fall auch noch wxPython installieren.

Entsprechende .torrent-Dateien findet man auf den entsprechenden I2P-Sites ;D

Damit kommen wir auch schon zum Ende: In das Verzeichnis wechseln, in dem der I2P BT-Client installiert ist, das .torrent-File reinkopieren und entweder die CLI- oder die GUI-Version des BT-Clients starten.
« Last Edit: November 03, 2005, 07:52:48 PM by Markus »


Cheers,
Markus

Offline Nemo

  • Global Moderator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 1303
  • Karma: +27/-0
    • View Profile
BT over I2P: Frage zu P2P-Detail
« Reply #5 on: November 14, 2004, 05:03:22 PM »
Quote from: Markus
Wie versprochen liefere ich hier meinen Erfahrungsbericht mit BitTorrent via I2P nach 8)

Vielen Dank für diese Anleitung, ich werde es mal ausprobieren. :-)
Konntest du deine Abneigung gegen Java-Programme unterdrücken? ;-)
Quote

Jetzt wird es interessant, denn jetzt geht es ans eingemachte. Damit BT via I2P funktioniert, ist ein spezieller BT-Client erforderlich, den ihr von duck´s anonymer eepsite downloaden könnt.

Dazu habe ich eine Frage, ich hoffe, sie wird auf der EEP-Seite erläutert:

Nutzt dieser angepasste BitTorrent-Client nur Quellen im I2P-Netz, oder werden noch zusätzlich die Peers im Internet als Quellen genutzt?

Im zweiten Fall denke ich mal, dass I2P Proxy spielt, um die Anonymität nicht zu gefährden. Die Verbindung zum Tracker, der offensichtlich im Internet stehen kann, wird ja schon über I2P anonymisiert.  Wer ist denn da so grosszügig und naiv, und betreibt für die I2P Nutzer einen Webproxy? Wenn dieser jemand nur keine Probleme bekommt....  Es wäre mühsam für ihn, falls er in solche Ermittlungen hineingerät, weil I2P-BT-Nutzer den Suprnova-BT-Tracker nutzen:
http://www.slyck.com/news.php?story=602   :-(


MfG,
Nemo.

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: BT over I2P: Frage zu P2P-Detail
« Reply #6 on: November 15, 2004, 10:37:13 AM »
Quote from: Nemo

Konntest du deine Abneigung gegen Java-Programme unterdrücken? ;-)


Hehe...ich tue einfach so, als würde ich gar nicht bemerken, daß es eine Java-Applikation ist :mrgreen:

Quote

Dazu habe ich eine Frage, ich hoffe, sie wird auf der EEP-Seite erläutert:

Nutzt dieser angepasste BitTorrent-Client nur Quellen im I2P-Netz, oder werden noch zusätzlich die Peers im Internet als Quellen genutzt?


Über die konkrete Funktionsweise dieses angepassten Clients konnte ich bislang leider noch nichts in Erfahrung bringen. Allerdings scheint der Entwickler ein hilfsbereiter Mensch zu sein, der mir eine Frage auch flott beantwortet hat.

Quote

Es wäre mühsam für ihn, falls er in solche Ermittlungen hineingerät, weil I2P-BT-Nutzer den Suprnova-BT-Tracker nutzen:
http://www.slyck.com/news.php?story=602   :-(


Ach ja, Retspan schon wieder. Eigentlich müßten die in der Wikipedia unter dem Begriff "Wichtigtuer" geführt werden. Bei denen gilt nämlich der Grundsatz "Viel Rauch um nichts"...;-)


Cheers,
Markus

Offline postman

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 281
  • Karma: +5/-0
  • Planet Peer Community
    • View Profile
Re: BT over I2P: Frage zu P2P-Detail
« Reply #7 on: February 11, 2005, 10:53:15 AM »
Quote

Über die konkrete Funktionsweise dieses angepassten Clients konnte ich bislang leider noch nichts in Erfahrung bringen. Allerdings scheint der Entwickler ein hilfsbereiter Mensch zu sein, der mir eine Frage auch flott beantwortet hat.

Hallo,

soweit ich weiss, wurde die "originale" Bittorrent Software von Bram Cohen genutzt (unter Python programmiert). Die wichtigsten Änderungen, die getroffen wurde, lassen sich folgendermassen grob zusammenfassen:

1.) Alle Referenzen zu IP Adressen wurden ersetzt durch I2P destinations. Das Torrent File enthält also anstatt IP/Port des Trackers eine I2P Destination. Die Clients kreieren eine eigene lokale I2P Destination und senden diese als client IP an den Tracker. Dieser verwalted also anstatt IP basierter Peers, I2P destination basierte peers

2.) es wurden einige kleinere Protokoll fixups vorgenommen, damit 1.) funktioniert

3.) Die Clients nutzen zum einen die sogenannte SAM (Simple Anonymous Messaging) Bridge des I2P Nodes (normalerweise Port 7656) und den eeproxy.  Damit wird das verhalten eines normalen Bittorent System recht gut simuliert. Auf Basis eeproxy+http wird mit dem Tracker kommuniziert. Über die SAM bridge läuft die client-client kommunikation.

Ich wünschte, dass man den swarming effekt einmal tatsächlich beobachten könnte. Aber so lange an jedem Torrent maximal 3-4 Nutzer gleichzeitig saugen/seeden
bleibt es erst einmal bei einem proof-of-concept code.

Trotzdem sind die geschwindigkeiten die man erreicht in der Regel gar nicht so schlecht - zwischen 10-50k/s ist alles dabei. :)

Beste Grüsse

postman
 --
postman@i2pmail.org
postmaster and administrator
www.postman.i2p - I2P's free and anonymous Mailsystem
--
postman@i2pmail.org
Postmaster and Administrator
http://hq.postman.i2p - I2P's free and anonymous Mailsystem

Offline Nemo

  • Global Moderator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 1303
  • Karma: +27/-0
    • View Profile
Re: BT over I2P: Frage zu P2P-Detail
« Reply #8 on: February 11, 2005, 11:33:35 AM »
Die wichtigsten Änderungen, die getroffen wurde, lassen sich folgendermassen grob zusammenfassen:
[...]
 --
postman@i2pmail.org
postmaster and administrator
www.postman.i2p - I2P's free and anonymous Mailsystem
Besten Dank für deine Erklärungen! Das ist natürlich super, wenn gleich ein I2P Nutzer mit Erfahrung auf Planetpeer mitmischt!  :) 8)

MfG,
Nemo.

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: How to: I2P-BT (Anonymer Download mit BitTorrent im I2P-Netzwerk)
« Reply #9 on: February 11, 2005, 06:50:04 PM »
Hi postman,

erst einmal herzlich willkommen an Bord :) Ich schließe mich dem Dank von Nemo an, da deine Erklärung wirklich aufschlußreich ist.

BTW: Schön, daß wir jetzt auch jemand von der I2P-Fraktion mit im Boot haben ;D




Cheers,
Markus

Offline postman

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 281
  • Karma: +5/-0
  • Planet Peer Community
    • View Profile
Re: How to: I2P-BT (Anonymer Download mit BitTorrent im I2P-Netzwerk)
« Reply #10 on: February 11, 2005, 09:27:29 PM »
Hi postman,

erst einmal herzlich willkommen an Bord :) Ich schließe mich dem Dank von Nemo an, da deine Erklärung wirklich aufschlußreich ist.

BTW: Schön, daß wir jetzt auch jemand von der I2P-Fraktion mit im Boot haben ;D


Hallo Markus,

vielen Dank für das herzliche Willkommen.
Ich hoffe, bei einigen Dingen helfen zu können. Auf der anderen Seite muss ich gestehen, dass ich neben I2P nicht
allzuviele andere Dinge probiert habe, da mich P2P nicht vorrangig interessiert. I2P hat aber
ein Potential, welches weit über P2P Anwendungen zu hinaus geht.  Aus diesem Grunde sehe ich hier eine Gelegenheit
auch etwas Advocacy für dieses Projekt zu betreiben :)

Grüsse

postman
--
postman@i2pmail.org
Postmaster and Administrator
http://hq.postman.i2p - I2P's free and anonymous Mailsystem

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: How to: I2P-BT (Anonymer Download mit BitTorrent im I2P-Netzwerk)
« Reply #11 on: February 11, 2005, 10:43:58 PM »
Ich hoffe, bei einigen Dingen helfen zu können. Auf der anderen Seite muss ich gestehen, dass ich neben I2P nicht
allzuviele andere Dinge probiert habe, da mich P2P nicht vorrangig interessiert. I2P hat aber
ein Potential, welches weit über P2P Anwendungen zu hinaus geht.  Aus diesem Grunde sehe ich hier eine Gelegenheit
auch etwas Advocacy für dieses Projekt zu betreiben :)

Grüsse

postman
Nur zu, nur zu. Ich muß ehrlich gestehen, daß ich mich erst seit der Verfügbarkeit von I2P-BT mit I2P beschäftige, aber wie du oben schon erwähnt hast, ist P2P via I2P ja nur eine von vielen faszinierenden Möglichkeiten. Aus diesem Grund habe ich auch beschlossen, I2P in Zukunft hier auf dem Board einen etwas höheren Stellenwert einzuräumen. Tips & Tricks sowie aktuelle Infos und Hinweise für I2P sind deshalb ausdrücklich erwünscht ;D


Cheers,
Markus

Offline postman

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 281
  • Karma: +5/-0
  • Planet Peer Community
    • View Profile
Re: BitTorrent via I2P
« Reply #12 on: February 17, 2005, 07:43:33 PM »
...

c) Nach einigen Minuten Wartezeit kommt der spannende Moment: Ihr startet euren Browser und tragt dort als HTTP-Proxy localhost mit der Portnummer 7657 ein. Wenn ihr als URL einfach http://localhost:7657 verwendet, dann solltet ihr folgenden Hinweis sehen:


Hallo Markus,

hat sich hier nicht ein Typo eingeschlichen?
der HTTP Proxy horcht doch auf Port 4444??

Grüsse
postman :D
--
postman@i2pmail.org
Postmaster and Administrator
http://hq.postman.i2p - I2P's free and anonymous Mailsystem

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: BitTorrent via I2P
« Reply #13 on: February 17, 2005, 08:13:50 PM »
...

c) Nach einigen Minuten Wartezeit kommt der spannende Moment: Ihr startet euren Browser und tragt dort als HTTP-Proxy localhost mit der Portnummer 7657 ein. Wenn ihr als URL einfach http://localhost:7657 verwendet, dann solltet ihr folgenden Hinweis sehen:


Hallo Markus,

hat sich hier nicht ein Typo eingeschlichen?
der HTTP Proxy horcht doch auf Port 4444??

Grüsse
postman :D
Hallo postman,

es ist natürlich absolut richtig, daß es Port 4444 sein muß. Ich werde es gleich mal fixen, besten Dank für deinen Hinweis :)

BTW: Bemerkenswert finde ich allerdings, daß es vor dir noch niemanden aufgefallen ist - immerhin hat der Beitrag über 1600 views...;)



Cheers,
Markus

Offline steelhammmer

  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
  • Planet Peer Community
    • View Profile
Re: BitTorrent via I2P
« Reply #14 on: June 07, 2005, 08:08:09 PM »
Hallo! Erstmal möchte ich mich bedanken für die Arbeit die Ihr euch gemacht habt um, Leuten wie mir (die sehr wenig Ahnung haben) es doch recht einfach zu machen. - Super - ;)
Aber ein paar Fragen hätte ich doch noch.
Nachdem ich i2prouter.bat gestartet habe spuckt er fast diesen Code heraus, mit dem Unterschied in Zeile 5:

jvm 1    | Log file logger.config does not exist  (ist es nicht)

sondern

jum 1    l Starting I2P 0.5.0.7-0
jum 1    l $Revision: 1.189 $  $Date: 2005/04/20 15:14:19 $
jum 1    l WARN: Old router was not shut down gracefully, deleting router.ping


Danach stimmt es dann wieder.
Ich weiß nun nicht ob dies richtig ist , oder nicht. Denn wenn ich bei JUNKBUSTER einen Test mache
kann ich eigentlich alles lesen, ohne das da irgendetwas anonym erscheint.
Ich habs jedenfalls mit dem starten der Routerconsole bei JUNKBUSTER und auch ohne Console versucht
und es stand jedesmal das selbe da. ???

Da ich ich mich noch nie in einem Board verewigt habe, hoffe ich das ich nix durcheinander gebracht habe.
Wenn ja, grosses SORRY!
Vielen Dank für die Hilfe