Author Topic: Übersicht: Gefährdungspotential in P2P-Netzen oder Webdownloads  (Read 4415 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Was haltet ihr von der Idee, eine Tabelle zu erstellen, in der nichtanonyme Downloadmöglichkeiten hinsichtlich ihres potentiellen Abmahnrisikos für den Downloader dargestellt werden? Ich finde es wichtig, da mal etwas Licht ins Dunkel zu bringen, denn teilweise kursieren dermaßen viele Halbwahrheiten und Gerüchte, daß einem Angst und Bange werden kann. ;)


Cheers,
Markus

Offline Nightwalker_z

  • ---+ Captain Cool +---
  • Elite
  • *****
  • Posts: 484
  • Karma: +8/-4
  • Netzzwerg
    • View Profile
Re: Übersicht: Gefährdungspotential in P2P-Netzen oder Webdownloads
« Reply #1 on: August 28, 2007, 08:37:50 AM »
Eigentlich ist die Idee gut.
Woher nimmst du die Fakten ob und warum ein Hoster gefährlich ist?

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: Übersicht: Gefährdungspotential in P2P-Netzen oder bei Webdownloads
« Reply #2 on: August 28, 2007, 09:36:08 AM »
Eigentlich ist die Idee gut.
Woher nimmst du die Fakten ob und warum ein Hoster gefährlich ist?
Ich möchte mich zum einen nicht ausschließlich auf One-Click-Hoster beschränken, und zum anderen gibt es ja zahlreiche Erfahrungsberichte von bereits abgemahnten Filesharern. Nicht, daß ich alle für bare Münze nehmen würde, aber daraus ergibt sich durchaus ein Gesamtbild.

Hinzu kommt, daß für die Bewertung eines Gefährdungspotentials selbstverständlich viele Faktoren ausschlaggeben sind. Dazu gehört für mich u.a., wie leicht eine Anti-Piracy-Firma an die IP-Adresse eines Downloaders gelangen kann und in welcher Form der Nachweis geführt wird, daß tatsächlich urheberrechtlich geschützte Titel downgeloadet wurden.

Selbstverständlich bin ich auch auf eure Vorschläge diesbezüglich gespannt. 8)


Cheers,
Markus

Offline philharmoni

  • Elite
  • *****
  • Posts: 878
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Re: Übersicht: Gefährdungspotential in P2P-Netzen oder Webdownloads
« Reply #3 on: August 28, 2007, 10:14:11 AM »
Ich finde es auf jeden Fall eine gute Idee. So bekommst du sicher auch eine Menge zusätzlicher Besucher auf die Seite.  :)

Sinnvoll wäre evtl. eine Art Ranking-System mit z.B. 0 für kein Risiko und 5 für extrem unsicher. Dann müsste man sich noch über sinnvolle Kriterien einigen. So gibt es ja einige Downloadmöglichkeiten, bei denen bisher noch kaum jemand abgemahnt wurde - bei der Quantität der Abmahnungen gäbe es dann etwa eine 1. Andererseits wäre es - im Falle des Falles - aber u.U. aus technischer Sicht extrem leicht an die IP-Adresse zu gelangen - unter Anonymitäts-Gesichtspunkten müsste es dann halt eine 4 oder 5 geben. Wichtig wäre noch die Gewichtung der einzelnen Faktoren. Was ist wichtiger zur Beurteilung des Gefahrenpotentials? Die tatsächlichen Abmahnungen oder das theoretisch/technische Risiko? Ich würde sagen, ersteres sollte Vorrang haben und daher mit z.B. 30 Prozent in die Gesamtbewertung einfließen, zweiteres hingegen nur mit z.B. 15-20 Prozent.

Aber das waren jetzt nur so ein paar Überlegungen - nichts Konkretes. Die Zahlen müsste man evtl. ausdiskutieren.

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: Übersicht: Gefährdungspotential in P2P-Netzen oder Webdownloads
« Reply #4 on: August 28, 2007, 01:50:51 PM »
Aber das waren jetzt nur so ein paar Überlegungen - nichts Konkretes. Die Zahlen müsste man evtl. ausdiskutieren.
Prima, da hast du dir ja schon ein paar Gedanken gemacht. Die Sache mit der Gewichtung sollte auf jeden Eingang in die Bewertung finden; ich lasse mir das auf jeden Fall auch noch durch den Kopf gehen.

Hat sonst noch jemand Vorschläge?


Cheers,
Markus