Author Topic: Regelmäßige Tests und Präsentationen von anonymen Netzen  (Read 4699 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Bereits vor einiger Zeit gab es schon einmal den Vorschlag, im monatlichen Rythmus ausgewählte aN zu featuren und communitymäßig zu testen. Um zu vermeiden, daß hier eine Monokultur entsteht, möchte ich diesen Vorschlag nochmal aufgreifen und das Thema erneut aus der Versenkung zu ziehen.

Hauptthema war in letzter Zeit ja eindeutig RShare, da es sich der größten Nachfrage erfreut. Von RShare einmal abgesehen gibt es aber nach wie vor weitere etablierte Kandidaten wie I2P in Verbindung mit i2phex und/oder i2psnark sowie neuerdings eine weitere Generation von sog. Friend-to-Friend-Netzwerken, die den Aufbau kleinerer Darknets erlauben und mit dem einen oder anderen interessanten Feature ausgestattet sind.

Ziel dieser Community-Tests soll es sein, diverse vorhandene aN auf ihre Tauglichkeit zu testen und auch mal über den Tellerrand hinauszublicken. Ich bin sicher, daß so manch einer überrascht sein könnte, wenn er entdeckt, welche Schmankerln zu finden sind, wenn man nur ein klein wenig tiefer gräbt...;D

Kurz und gut, nachdem yoman im internationalen Forum bereits die Anfrage nach einem Retroshare-Test gestartet hat, möchte ich mich diesem Request im deutschen Forum anschließen - vielleicht ist der Feedback dann etwas höher. ;)


Cheers,
Markus

Offline Eroli

  • Elite
  • *****
  • Posts: 2435
  • Karma: +22/-0
  • StealthNet Developer
    • View Profile
Re: Regelmäßige Tests und Präsentationen von anonymen Netzen
« Reply #1 on: May 10, 2007, 07:10:59 PM »
Ist für mich etwas supoptimal, denn ICH bin Minimalist und will so wenig Zeug wie möglich auf meinem Rechner haben. Für RShare-Tests stehe ich zur Verfügung und bei I2P kann ich helfen, indem ich einen Knoten bereitstelle ^^

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: Regelmäßige Tests und Präsentationen von anonymen Netzen
« Reply #2 on: May 10, 2007, 07:20:19 PM »
Ist für mich etwas supoptimal, denn ICH bin Minimalist und will so wenig Zeug wie möglich auf meinem Rechner haben.
Es sagt ja keiner, daß du nun tonnenweise Programme installieren sollst. Der Platzverbrauch von RShare, Retroshare oder auch I2P ist wirklich nicht der Rede wert. Außerdem kannst du dir mit Hilfe von VirtualBox auch jederzeit eine virtuelle Maschine anlegen, die dann ausschließlich für Testzwecke gedacht ist; mit dieser Maßnahme kannst du beliebig testen und müllst dir deine Arbeitsumgebung nicht zu. 8)

Quote
Für RShare-Tests stehe ich zur Verfügung und bei I2P kann ich helfen, indem ich einen Knoten bereitstelle ^^
Ich schätze, daß RShare hier an Bo(a)rd mit zu den am besten getesteten Programmen gehört, von daher können wir das vermutlich in der Reihenfolge auch ruhig um ein paar Plätze nach hinten schieben. I2P ist da natürlich auch interessant, insbesondere in Kombination mit i2phex.


Cheers,
Markus

Offline philharmoni

  • Elite
  • *****
  • Posts: 878
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Re: Regelmäßige Tests und Präsentationen von anonymen Netzen
« Reply #3 on: May 10, 2007, 07:28:11 PM »
Also ich bin absolut dafür - habs ja u.a. auch mit vorgeschlagen  ;D

Es gibt ja leider nicht allzu viele Plattformen im Web, bei denen anonyme Netzwerke ausreichend gewürdigt werden. Daher fände ichs einfach gut, wenn das bei PlanetPeer der Fall wäre. In letzter Zeit war es ja wirklich sehr RShare-lastig. Mancher vergisst dabei evtl. dass andere Netzwerke ebenfalls gute Features und/oder Performance bieten können. Und wer weiß, vielleicht würde uns sonst ja vielleicht die eine oder andere "Perle" unter den Anon-Clients entgehen.

Ich würde auch direkt Retroshare für einen ersten Community-Test empfehlen. Wie wäre es, wenn wir vereinbaren würden, dass immer eine Mindestanzahl von Leuten teilnehmen müssten - z.B. 10 - und dass die Tests nicht nur einen Abend dauern, sondern die Progs für jeweils mindestens eine Woche ausprobiert werden?
« Last Edit: May 10, 2007, 07:32:06 PM by philharmoni »