Author Topic: Turtle F2F  (Read 3165 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline azureus

  • Posts: 2
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Turtle F2F
« on: April 15, 2007, 05:38:30 AM »
Hallo gibt es hier leute die erfahrung mit "Turtle F2F" gemacht haben finde das ganze vom lesen mehr als interessant

aus wiki:

Turtle F2F ist ein freies und quelloffenes p2p-Netzwerk-Projekt, das freie Kommunikation durch Verschlüsselung erleichtert und Informationen und Dateien überträgt, indem Verschlüsselung mit P2P-Technologie kombiniert wird. Wie keine andere vertrauenssichere P2P Software erlaubt sie Benutzern, Dateien zu senden und ohne Furcht vor Sanktionen oder Zensur in Verbindung zu stehen. Die Grundidee hinter der Turtle-Schildkröte ist, ein P2P-Basisnetzwerk ausschließlich auf bereits bestehenden und vertrauen Freunden (Turtle Schildkrötebenutzern) zu errichten: Du und Deine Freunde.

Jeder Benutzer dient als Übertragungspunkt im Netzwerk, wenn er das Software-Programm Turtle laufen lässt. Anders als in bestehenden P2P Netzen lässt Turtle Schildkröte also von unbekannten Netzeilnehmern keinerlei Informationsaustausch zu. Stattdessen stellt jeder Benutzer die sicheren und beglaubigten Verbindungen mit einer begrenzten Anzahl von seinen Freunden her, die ihr oder ihm vertraut sind (trusted friends). Im p2p-Klient gibt es keine öffentlichen oder unbekannten IP-Adressen mehr, nur die, Deiner Freunde.

[Bearbeiten] Architektur: Was ist das Schildkrötenprogramm Turtle TIM?

Die Schildkröten-Software Turtle ist eine peer-to-peer Architektur für den sicheren Austausch von empfindlichen Daten mit voller Absender- und Empfängeranonymität mit ausschließlichen Verbindungen nur unter verlässlichen Freunden. Auf diese Weise, ist das Mitteilen von Informationen und das Übertragen von Dateien eine Art des Instant Messagings zu verlässlichen Freunden (und zu den Freunden der Freunde! usf.), alles durch den Schildkröten-Messenger: „TIM“.

Technisch gesehen ist das Programm also ein Freund-zu-Freund (F2F) Netz - eine spezielle Art eines peer-to-peer-Netzes, in dem die ganze Kommunikation nur zu Deinen verlässlichen Freunden geht, und dann zu ihren Freunden und so weiter bis zum entscheidenden Bestimmungsort. Herunterladen kannst Du also von allen Netzwerkteilnehmern, nicht nur von Deinen Freunden.

Im Ergebnis können Informationen oder Dateien nur zwischen Leuten ausgetauscht oder heruntergeladen werden, die sich vertrauen; zudem werden die Netzwerkverbindungen unter Schildkrötenbenutzern immer verschlüsselt.

Infolgedessen hat ein Schnüffler oder ein Gegner des Informationsaustausches keine Chance, festzustellen, von wem die Anfrage ist, von wem die Informationen bereitgestellt werden oder was diese Informationen in den Datenpaketen sind, die übertragen werden. Durch diese Netzwerkarchitektur bietet Dein Schildkrötennetz zahlreiche nützliche Sicherheits-Eigenschaften, wie begrenzter Netzwerkausfall im Falle, dass eine Verbindung entfällt (für mehr Details darüber siehe auch den Dokumentabschnitt).

Schildkrötefreunde können gemeinsam „umstrittene“ oder „riskante“ Informationen austauschen (wie z.B. Journalisten, die die Regierung oder die Misswirtschaft eines Unternehmens herausstellen). Anderen Parteien, die diese Informationen zensieren oder unterdrücken wünschen, können nun auf die Kommunikation und den Austausch nicht mehr zugreifen. Das ist insbesondere für Benutzer wichtig, die in Ländern leben, in denen die Regierung routinemäßig Schnüffeleien oder Datenspeicherungen von den Kommunikationen der Bürger durchführen. Schildkrötenentzwerke sind aber auch von Vorteil in allen Ländern, in denen die Bevölkerung ihr Privatleben schätzen und nicht einer regelmäßigen Verdachtkontrolle zunterliegen wollen, sei es beim Informations- oder auch beim Dateiaustausch. Das Postgeheimnis wird durch Turtle Schildkrötennetzwerke auch im Internet aufrecht erhalten.

Derzeit läuft das Turtle-Programm unter Linux und es wird derzeit auf andere Plattformen und Betriebssysteme wie Windows XP oder Vista sowie MacOS portiert.

Offline JamesBean

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Turtle F2F
« Reply #1 on: April 15, 2007, 03:56:03 PM »
Ich fand auch das sich das sehr interessant las, aber wenn Du bei Souceforge dann schaust wann die letzte Version des Programms eingestellt wurde, dann wird die Sache wieder uninteressanter. Das war in 2004.

Das Projekt scheint irgendwie tot zu sein, oder der Client ist seitdem nicht mehr zu verbessern gewesen  :-)