Author Topic: I2phex gekillt  (Read 5148 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline julian

  • Newbie
  • *
  • Posts: 11
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
I2phex gekillt
« on: March 26, 2007, 09:17:13 AM »
hallo,
ich glaube ich habe meinen I2phex jetzt endgültig gekillt.  :'(

er startet einfach nicht mehr. ich habe, glaube ich, zuviele dateien im verzeichnis, die er indizieren muss. oder es liegt an etwas anderem.  :-\

bevor ich i2phex jedoch neu installiere wollte ich nachfragen, ob jemand eine ahnung hat, wo i2phex speichert, was bereits downgeloadet wurde. denn diese dateien zeigt er ja, wenn man sie wieder antrifft grau an.

denn es wäre ziemlich blöd wenn diese info verloren ginge, zumal die dateien sich meist nur minimals von einander unterscheiden und ich deshalb alles doppelt laden würde.  :-[

vielleicht hat ja einer von euch eine idee wie ich meinen i2phex wiederbeleben kann.

ach nochwas: war es bei i2phex nicht so, dass er wenn man ihn schloss und dann neustartete, die downloads einfach fortsetzt wurden?
denn diese funktion scheint mir irgend wo auf dem weg zum tod meines i2phex auch abhanden gekommen zu sein.

grüße

Offline ankern

  • Elite
  • *****
  • Posts: 343
  • Karma: +4/-0
    • View Profile
Re: I2phex gekillt
« Reply #1 on: March 26, 2007, 09:45:32 AM »
I2Phex basiert auf einer Phex-Version, die mittlerweile überholt ist. Die Entwickler beider Programme haben sich über die Schwierigkeiten
bereits ausgetauscht und versuchen, die Zusammenarbeit einfacher zu gestalten.

I2Phex speichert seine Daten dort, wo Du willst, per default glaub ich unter C:\Programme.
Das Einlesen großer Datenmengen dürfte, wenn man das Ende des Hashvorgangs abwartet, kein Problem darstellen -
ich hab mal mehrere Tausend Dateien eingelesen, und er ist danach normal neu gestartet.

Was man NICHT tun darf :

Niemals I2Phex starten, bevor I2P nicht bereits ein paar Verbindungen etabliert hat,
ansonsten hängt das Programm manchmal ewig beim Start, so lang, daß man die Geduld verliert.

Was uns zum nächsten Punkt bringt :

Niemals manuell killen, sonst sind alle temporären Downloads verloren, selbst wenn sie noch im Verzeichnis zu finden sind ...

Und auch niemals eine scheinbar nicht zu I2Phex gehörende Java-Instanz manuell killen. Ich habe schon mal ein anderes I2P-Programm,
das nicht mehr reagierte, beenden wollen, und obwohl ich die richtige Instanz beendet habe, ist I2Phex mit abgeschmiert, Folgen s.o.

Wenn irgendetwas manuell beendet werden soll : Erst I2Phex beenden !



Offline julian

  • Newbie
  • *
  • Posts: 11
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: I2phex gekillt
« Reply #2 on: March 26, 2007, 12:13:13 PM »
na, da haben wir es....
mein pc hat vor ein paar tagen fast nicht mehr reagiert.
---> taskmanager: javairgendwas 99% cpu auslastung.
da habe ich den prozess beendet ohne vorher i2phex zu schließen und jetzt ist er tot :'(
und seit dem passiert nach dem i2phex startbildschirm nichts mehr... er verschwindet dann nur irgend wann.

habe ich noch eine chance meinen i2phex wieder zu beleben?? 8)

Offline ankern

  • Elite
  • *****
  • Posts: 343
  • Karma: +4/-0
    • View Profile
Re: I2phex gekillt
« Reply #3 on: March 26, 2007, 12:32:29 PM »
Versuch's einfach mit einer Neuinstallation, samt manuellem Löschen des Ordners (die temporären Dateien sind eh nicht mehr zu gebrauchen).

Offline julian

  • Newbie
  • *
  • Posts: 11
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: I2phex gekillt
« Reply #4 on: March 27, 2007, 08:40:57 AM »
Danke erstmal für deine schnellen Antworten. ;D

anscheinend gestalltet sich das mit der neuinstallation ein bisschen schwierig.
dann auch jetzt spring der i2phex selbst nach 6 studen startbildschirm nicht an. irgendwann war der startbildschirm zwar wieder verschwunden, aber i2phex immernochnicht  gestartet. :o

hier kurz was ich getan habe:

ich bin in das uninstall verzeichnis und habe die datei ausgeführt.
dann habe ich das i2phex verzeichnis gelöscht.
pc neugestartet
anschließend i2phex erneut runtergeladen und installiert (die installtions.exe)



nun der grund warum ich glaube dass da irgendwas schief geht: :)

also ich hatte bei meiner vorherigen installation im i2phex ordner einen neuen ordner angelegt und i2phex gesagt, dass er die runtergeladen dateien dort ablegen soll.

nachdem ich i2phex nun neuinstalliert hatte und gestartet hatte legte er mir diesen ordner wieder an(wenn auch ohne inhalt).

also müssen sich irgendwo auf meinem system wohl noch informationen befinden, die mir eine kompletten neuinstallation verhageln.

oder habe ich sonst was falsch gemacht ???

Offline ankern

  • Elite
  • *****
  • Posts: 343
  • Karma: +4/-0
    • View Profile
Re: I2phex gekillt
« Reply #5 on: March 27, 2007, 08:52:29 AM »
Unter 'Dokumente und Einstellungen' liegen glaub ich die Konfig-Dateien.

Offline julian

  • Newbie
  • *
  • Posts: 11
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: I2phex gekillt
« Reply #6 on: March 27, 2007, 10:11:54 AM »
das wars danke :-*