Author Topic: Alt aber informativ: Artikel zum Thema anonymes Filesharing  (Read 3864 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline philharmoni

  • Elite
  • *****
  • Posts: 878
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Alt aber informativ: Artikel zum Thema anonymes Filesharing
« on: February 15, 2007, 12:30:08 PM »
Bin zufällig auf die folgenden Artikel über Anynomyes Filesharing gestoßen. Sie beantworten viele immer wieder in diesem Forum gestellte Fragen und sind daher wohl sicher für viele Besucher hier informativ. Leider alles auf Englisch!

1. [Slyck.com] Vergleich von Mute und Ants: Die beiden Progs scheinen zwar inzwischen nicht mehr weiter entwickelt zu werden. Viele Informationen sind aber auch für andere Netzwerke wie etwa RShare gültig. Zum Beispiel: Wie funktionieren anonyme Netzwerke? - Braucht man End-to-End-Encryption wirklich? - Welchen rechtlichen Gefahren setzen sich die routenden Netzwerknodes (Proxies) aus?

2. [ONlamp.com] Wie funktioniert Mute? - Wie skaliert Mute und wie groß kann ein anonymes Netzwerk überhaupt werden, bevor das Netzwerk unter der Last zusammenbricht? (gilt sicher zum Teil auch für andere AN)

3. [Jason Rohrer (Mute-Developer)] Weshalb man auf End-to-End-Encryption in anonymen Netzwerken besser verzichten sollte. Wurde hier im Forum schon oft erwähnt und verlinkt - an dieser Stelle auch nochmal.

Kennt ihr selbst noch andere Wissensschätze im Internet, die andere unbedingt lesen sollten? Dann ergänzt doch einfach diesen Threat!
« Last Edit: February 15, 2007, 01:07:06 PM by philharmoni »

Offline Der Knappe

  • Regular
  • **
  • Posts: 68
  • Karma: +0/-1
    • View Profile
http://216.239.59.104/search?q=cache:G2QNGGZ-a3cJ:vsis-www.informatik.uni-hamburg.de/getDoc.php/thesis/184/baccarbeit-Mende-Griewel.pdf+MQV-Algorithmus&hl=de&ct=clnk&cd=5&gl=de

Dort wird eine Projekt beschrieben, in dem ein Peer to Peer Instant Messager entwickelt wurde. Für RShare ist unter Umständen das darin beschriebene Key-Agreement Protokoll für eine End to End Verschlüsselung interessant.

Gruß Der Knappe
hier darf jeder machen was er will
im Rahmen der freiheitlich-demokratischen-Grundordnung versteht sich.
Geizig, ich? Nä! Wenn ich gut drauf bin schmeiß' ich sogar schonmal Pfandflaschen ins Altglas. Da kenn' ich nichts!