Author Topic: ants mod "kerjodando"  (Read 14506 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline rb2k

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 297
  • Karma: +3/-0
    • View Profile
ants mod "kerjodando"
« on: July 31, 2006, 12:47:48 PM »
http://code.google.com/p/kerjodando/

schonmal jemand angetestet/ausgechecked? hat jemand mehr infos drüber?

Offline cs301

  • Elite
  • *****
  • Posts: 459
  • Karma: +5/-0
    • View Profile
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #1 on: July 31, 2006, 02:29:23 PM »
hier steht n bissel was dazu http://kerjodando.blogspot.com/

das lustige ist, die ideen kommen von ihm und gecoded wird das ding in china...  ;D

wenn man nach kerjodando googelt, dann taucht immer der name "hornet" mit auf.

ist das der entwickler von hornet-p2p...?
« Last Edit: July 31, 2006, 02:32:11 PM by cs301 »
CSpace-ID: 1683
Jabber-ID: cs301@swissjabber.ch

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #2 on: July 31, 2006, 03:13:06 PM »
hier steht n bissel was dazu http://kerjodando.blogspot.com/

das lustige ist, die ideen kommen von ihm und gecoded wird das ding in china...  ;D
Soviel zum Thema Globalisierung ;)

Quote
wenn man nach kerjodando googelt, dann taucht immer der name "hornet" mit auf.

ist das der entwickler von hornet-p2p...?
Keine Ahnung, ich habe jedenfalls keine Hinweise auf Hornet p2p entdeckt.


Cheers,
Markus

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #3 on: July 31, 2006, 03:16:46 PM »
http://code.google.com/p/kerjodando/

schonmal jemand angetestet/ausgechecked? hat jemand mehr infos drüber?
Unter der von cs301 geposteten Blog-Adresse findet man tatsächlich noch weitere Infos zu diesem Programm. Generell klingt die Funktionsweise eher nach Freenet 0.7.


Cheers,
Markus

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #4 on: July 31, 2006, 05:59:32 PM »
schonmal jemand angetestet/ausgechecked?
Mittlerweile ja, und von Sourcecode ist weit und breit nichts zu sehen...





Cheers,
Markus

Offline uli80

  • Regular
  • **
  • Posts: 37
  • Karma: +0/-0
  • Planet Peer Community
    • View Profile
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #5 on: August 01, 2006, 01:59:54 PM »
Quote
Hi,

I'm a p2p developer based in London, UK and I'm new here.

I develop p2p applications as a hobby.

I'm not very good at coding so I get my coding done in China.

I especially like programs that hide your ip address.

Thanks for running such a great site.
__________________
kerjodando p2p file sharing better cos its private
hide identity|small world scalable|torrent tracker

kerjodando development blog

holding page for kerjodando website

http://www.club2share.com/forums/showthread.php?s=e74f0ba4dbe59d49da96999c783b7da2&t=41048

Seltsam: der Typ kann nicht (gut) programmieren, aber ist P2P Entwickler?  :o

Außerdem scheint er sich schon in diversen Foren angemeldet zu haben - man findet Postings von ihm quer Beet.

Mal abwarten ...

Uli


Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #6 on: August 01, 2006, 05:57:16 PM »
Seltsam: der Typ kann nicht (gut) programmieren, aber ist P2P Entwickler?  :o
Hmmm, ich bin mittlerweile etwas vorsichtiger geworden bei Ankündigungen von anonymen neuen Clients bzw. Netzwerken, insbesondere dann, wenn zum Zeitpunkt der Ankündigung nichts vom Produkt zu sehen ist ;-). Etwas sonderbar klingt für mich auch der Teil der Geschichte, in der dieser Ezzy sich selbst als P2P-Entwickler bezeichnet und im nächsten Atemzug darauf hinweist, daß er die Software in China coden läßt, alldieweil er selber ein zu schlechter Coder ist - irgendwie paßt das IMO nicht so ganz zusammen.

Quote
Außerdem scheint er sich schon in diversen Foren angemeldet zu haben - man findet Postings von ihm quer Beet.
Klar, er will ja auch sein Produkt bewerben. Aber dafür müßte es erst mal vorhanden sein, und solange ist das Ding für mich Vaporware ;D

Quote
Mal abwarten ...
Ich habe ihm gestern eine freundliche Mail zukommen lassen und ihn gebeten, die Planet Peer Community mit etwas mehr Informationen zu diesem Mod zu beglücken und gleichzeitig auch noch den einen oder anderen Alphatester zu finden. Vielleicht bin ich ja einfach nur etwas ungeduldig, aber wenn ich ein Entwickler wäre, der ein neues Produkt (in diesem Fall ein ANts-Mod) der großen P2P-Gemeinde schmackhaft machen möchte, dann würde ich mir a) derartige Chancen nicht entgehen lassen und b) schon etwas flotter auf Anfragen reagieren.

Just my 2 cents ;)



Cheers,
Markus

Offline philharmoni

  • Elite
  • *****
  • Posts: 878
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #7 on: August 01, 2006, 06:01:45 PM »
Hi Leute,

Habe mal ein bisschen Columbo gespielt. Also:

Der Typ heißt wirklich Errol Elliott. Auf ihn angemeldet ist eine Firma Namens Digiworld Ltd. In London. Er ist als Betreiber der Website Kerjodando.com registriert. Hier weitere Daten:

ERROL ELLIOTT:
Mail: ezzy.elliott at gmail.com
ICQ: 74394956

Was Digiworld Ltd. macht? Keine Ahnung. Habe nichts dazu gefunden. Meine Vermutung ist aber, folgende:

Da der Typ nicht wirklich programmieren kann,
weil er aber Geld dafür springen lässt, dass andere das für ihn machen,
wegen der Firma, die übrigens unter seiner Privatadresse angemeldet ist
und weil – zumindest im Moment – der Quellcode nicht offen liegt, schließe ich auf ein wirtschaftliches Interesse.

Ist ja auch nicht wirklich weit her geholt. Die Zeit der anonymen p2p-Systeme rückt immer offensichtlicher heran. Sobald Programme verfügbar sind, die gut arbeiten, echte Anonymität versprechen und einigermaßen verbreitet sind, wird keiner mehr bei nicht-anonymen Systemen bleiben wollen. Es öffnet sich daher ein riesiger Markt und die Ersten kriegen dann meistens auch das größte Stück vom Kuchen.

Mit Filesharing lässt sich bekanntlich richtig viel Geld verdienen. Die Betreiber von Morpheus und Napster sind damit reich geworden. Ich habe zwar nirgends offzielle Zahlen gefunden, aber wenn der Kazaa-Betreiber Sharman Networks 100 Millionen Dollar Schadenersatz zahlen kann, wird es wohl so sein.

03.05.2006: Habe Anschrift und Telefonnummer wieder entfernt, weil Elliott, jetzt wo er sich hier auch persönlich zu Wort gemeldet hat, es evtl. nicht so gut finden wird, seine Privatdaten in einem öffentlichen Forum zu finden.
« Last Edit: August 03, 2006, 05:28:44 PM by philharmoni »

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #8 on: August 01, 2006, 07:24:55 PM »
Was Digiworld Ltd. macht? Keine Ahnung. Habe nichts dazu gefunden. Meine Vermutung ist aber, folgende:

Da der Typ nicht wirklich programmieren kann,
weil er aber Geld dafür springen lässt, dass andere das für ihn machen,
wegen der Firma, die übrigens unter seiner Privatadresse angemeldet ist
und weil – zumindest im Moment – der Quellcode nicht offen liegt, schließe ich auf ein wirtschaftliches Interesse.
@philharmoni:

1. Gut recherchiert, Columbo ;D

2. Du könntest mit deiner Vermutung bzgl. des wirtschaftlichen Interesses gar nicht soweit von der Wahrheit entfernt liegen. Ich denke, das wird sich mittelfristig rausstellen

Quote
Ist ja auch nicht wirklich weit her geholt. Die Zeit der anonymen p2p-Systeme rückt immer offensichtlicher heran. Sobald Programme verfügbar sind, die gut arbeiten, echte Anonymität versprechen und einigermaßen verbreitet sind, wird keiner mehr bei nicht-anonymen Systemen bleiben wollen. Es öffnet sich daher ein riesiger Markt und die Ersten kriegen dann meistens auch das größte Stück vom Kuchen.
Ich erinnere in diesem Zusammenhang z.B. an Proxyshare, das IMO ebenfalls auf dieser Schiene mitzufahren versucht.

Quote
Mit Filesharing lässt sich bekanntlich richtig viel Geld verdienen. Die Betreiber von Morpheus und Napster sind damit reich geworden. Ich habe zwar nirgends offzielle Zahlen gefunden, aber wenn der Kazaa-Betreiber Sharman Networks 100 Millionen Dollar Schadenersatz zahlen kann, wird es wohl so sein.
Zum Thema Kazaa bzw. Sherman Networks habe ich in einem Thread auf Heise gelesen, daß anscheinend ein undurchsichtiges Firmenkonglomerat aus Asien den Laden finanziell unterstützt. Das halte ich nicht für so abwegig, denn mal eben so 100 Mio. USD an Schadenersatz abzudrücken dürfte wohl nur für sehr wenige Firmen und noch weniger für Privatleute möglich sein...;)


Cheers,
Markus

Offline ezzye

  • Regular
  • **
  • Posts: 47
  • Karma: +0/-0
  • Planet Peer Community
    • View Profile
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #9 on: August 03, 2006, 01:56:23 PM »
Was Digiworld Ltd. macht? Keine Ahnung. Habe nichts dazu gefunden. Meine Vermutung ist aber, folgende:

Da der Typ nicht wirklich programmieren kann,
weil er aber Geld dafür springen lässt, dass andere das für ihn machen,
wegen der Firma, die übrigens unter seiner Privatadresse angemeldet ist
und weil – zumindest im Moment – der Quellcode nicht offen liegt, schließe ich auf ein wirtschaftliches Interesse.
@philharmoni:

1. Gut recherchiert, Columbo ;D

2. Du könntest mit deiner Vermutung bzgl. des wirtschaftlichen Interesses gar nicht soweit von der Wahrheit entfernt liegen. Ich denke, das wird sich mittelfristig rausstellen

Quote
Ist ja auch nicht wirklich weit her geholt. Die Zeit der anonymen p2p-Systeme rückt immer offensichtlicher heran. Sobald Programme verfügbar sind, die gut arbeiten, echte Anonymität versprechen und einigermaßen verbreitet sind, wird keiner mehr bei nicht-anonymen Systemen bleiben wollen. Es öffnet sich daher ein riesiger Markt und die Ersten kriegen dann meistens auch das größte Stück vom Kuchen.
Ich erinnere in diesem Zusammenhang z.B. an Proxyshare, das IMO ebenfalls auf dieser Schiene mitzufahren versucht.

Quote
Mit Filesharing lässt sich bekanntlich richtig viel Geld verdienen. Die Betreiber von Morpheus und Napster sind damit reich geworden. Ich habe zwar nirgends offzielle Zahlen gefunden, aber wenn der Kazaa-Betreiber Sharman Networks 100 Millionen Dollar Schadenersatz zahlen kann, wird es wohl so sein.
Zum Thema Kazaa bzw. Sherman Networks habe ich in einem Thread auf Heise gelesen, daß anscheinend ein undurchsichtiges Firmenkonglomerat aus Asien den Laden finanziell unterstützt. Das halte ich nicht für so abwegig, denn mal eben so 100 Mio. USD an Schadenersatz abzudrücken dürfte wohl nur für sehr wenige Firmen und noch weniger für Privatleute möglich sein...;)


Sorry I don't speak much German.

For this I appologise so I am going to have to write this in English.

I have been participating in the ANts p2p project since its start.

I was one of the first testers.

I have over many months, no years, learned to program in Java by looking at its code and trying to understand it.

I have attempted on one previous occassion to write a mod (not H****t p2p that was Bitz).

However, my lack of knowledge of the basics really slowed me down.  I could code sending encrypted messages between peers etc but I could not redesign the GUI which I would have thought was easier.

I have spoke to G***n over the years by email.  Some time he has been very helpful at other times less so.

But after starting to code kerjodando, I now really fully understand where he is coming from and why the coding, testing and updating of ANts p2p is so stop and start.

For example, after I made the first beta of kerjodano p2p, I found a major bug in ANts p2p (does not involve security but really slows down file transfer).  So I, along with my developer in China, tested it and tested it but could not find a reason for this bug.  So I contacted Gwren and told him about it.

Wihtin minutes he replied pointing out, in so many words what I have long suspected, that ANts p2p code was now a "mud ball".  It has so many features and changes that even Gwren can't sort out the bugs.

So I have decided to do the following:

1.Code a mod for ME and MY friends to use (if anyone else wants to use it they are free to do so).

2.Not to permanetly alter any ANts p2p code in my mod without Gwren's approval and him making the same alteration to the ANts p2p code.

3.To put ease of use at the top of my priorities.

4. As this software is for my personal use, to pay to have it coded, as I have a day job and four children and a wife.  They would not be very impressed if I spent all my time coding.  Plus others want to code and can do it better than me.

5.kerjodando p2p will be open source and documented.

6.If you want to be involved in the project (you don't need to speak English) please email (ezzy.elliott@gmail.com) me.

7. BTW I am a Capitalist though my day job is working for a non-profit international humanitarian organisation.  Eventually I hope kerjodando p2p will be good enough to be popular but if it is not, no problem, as long as my friends LOVE it, that's fine.

8.Once I have developed kerjodando p2p as far as it can go I then propose to start to pay for the clean up of the ANts p2p "mud ball" code.  This will however be with the agreement and co-operation of G***n.  The work to be done either via bountys; volunteers for free; or by Chinese professionals (paid for).

There, that is the plan.

So far it has been going great. 

While testing I have discovered loads of new music.

I have had some hold ups.  My wife is pissed off from me being on the PC so much so I have had to cut back.

My coder in China is not immune to the same issues as he has been held up several times by family commitments.

Also, I am moving to Paris from London to learn French and expand my network of friends.

So that's it.


« Last Edit: August 04, 2006, 10:09:27 AM by ezzye »

Offline crypton

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1699
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #10 on: August 04, 2006, 06:34:49 PM »

However, my lack of knowledge of the basics really slowed me down.  I could code sending encrypted messages between peers etc but I could not redesign the GUI which I would have thought was easier.

i know the ants gui looking very bad and not userfriendly.
i maked for freemule a gui only with toolbar.
when you have time you can use it for your project?
i added from my example to the freemule gui.

i have a example then you can  implement it for your client?.
BasicDemo_2.zip

or you look into Thaw code:
http://emu.freenetproject.org/cgi-bin/viewcvs.cgi/trunk/apps/Thaw/

thaw have a nice userfriendly gui
« Last Edit: August 05, 2006, 07:37:41 AM by crypton »

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #11 on: August 04, 2006, 06:35:27 PM »
Sorry I don't speak much German.

For this I appologise so I am going to have to write this in English.
No problem at all, you are welcome :)

Quote

I have been participating in the ANts p2p project since its start.
[...]

So that's it.
@eezye: Thanks for the clarification and additional background information concerning kerjodando. Maybe you can answer my following questions:

1. As far as I understand kerjodando is not a project you started from scratch, it is rather an improved version of ANts p2p?

2. Can you give us a timeframe when source code will be available?

3. A lot of people might be interested in a more detailed and technical description of your project, so it would be great if you could provide more information

It would be very kindly of you if you could us inform about news regarding your project. 8)


Cheers,
Markus

conny

  • Guest
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #12 on: August 05, 2006, 09:21:12 AM »
I do not believe in this project an I believe Ezzy is not 43 but 22 years old.
Wait half a year and then we see, emule p3p has as well given up. Ants recoding is imposible!

Offline rb2k

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 297
  • Karma: +3/-0
    • View Profile
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #13 on: August 05, 2006, 10:33:28 AM »
Ants recoding is imposible!

It's open source, so why should it be impossible?

Offline ankern

  • Elite
  • *****
  • Posts: 343
  • Karma: +4/-0
    • View Profile
Re: ants mod "kerjodando"
« Reply #14 on: August 05, 2006, 10:36:39 AM »
'conny' is a much more sensible name than 'boarduser666' - people like to answer a girlie's questions.