Author Topic: install unter linux???  (Read 3062 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline azureus

  • Posts: 2
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
install unter linux???
« on: March 17, 2006, 03:51:27 PM »
bevor ich hier mit tausenden fragen loslöege erstmal hallo ich bin der neue und komme jetzt öffters...


...so ich hab mir jetzt zwei tage alles mögliche an AN sachen durchgelesen und bin zum entschluss gekommen das ich für nen kleines netzwerk das 1. anonym sein soll 2. nur für bestimmte user .3 nen chat hat 4. man daten tauschen kann am besten waste erscheind so nun mein prob... da ich winverweigerer bin und ein zwei andere auch bei mir im umfeld besorgte ich mir die "waste linux beta " als ich dann die zip entpackt hatte bekamm ich zwar nen anleitung mit aber nur für den fall das es schon installt ist nicht wie man es unter linux installt...so nun zu meinen fragen

1. hat jemand erfahrung mit waste unter linux??? und kann mir beim installen helfen??
2. da ich noch ein zwei macuser dabei habe hat es jemand unter mac installt und kann mir sagen ob es läuft???
3. wie sind die geschwindigkeiten beim tauschen von datein???
4. hab mir mal das howto video angeschaut dort kam es mir so vor als wenn man bei der suche der anderen user ihre ip bräuchte kann das sein???

Offline Nemo

  • Global Moderator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 1303
  • Karma: +27/-0
    • View Profile
Re: install unter linux???
« Reply #1 on: March 17, 2006, 06:51:46 PM »
für nen kleines netzwerk das 1. anonym sein soll 2. nur für bestimmte user .3 nen chat hat 4. man daten tauschen kann am besten waste erscheind
Das ist richtig, WASTE ist für eine "Closed User Group" bzw. eine Arbeitsgruppe. Alle Mitglieder müssen einander vollständig vertrauen, da in diesem gesicherten Netzwerk die Daten unverschlüsselt ausgetauscht werden. Somit ist die Devise "entweder ganz dabei oder gar nicht".

Quote
besorgte ich mir die "waste linux beta " als ich dann die zip entpackt hatte bekamm ich zwar nen anleitung mit aber nur für den fall das es schon installt ist nicht wie man es unter linux installt...so nun zu meinen fragen
Soweit ich weiss, gibt es unter Linux nur eine Server-Version, keinen GUI-Client. Als ich das mal ausprobiert hatte, fand ich keine Dokumentation über die Konfiguration des Linux-Servers, ich übernahm eine Konfiguration eines Windows-WASTE-Clients und es funktionierte...  :)

Quote
1. hat jemand erfahrung mit waste unter linux??? und kann mir beim installen helfen??
Das letzte Mal probierte ich mit Linux-Server und Windows-Client ein Miniaturnetzwerk, das ist aber vermutlich schon ein Jahr her. Falls du auf dem WASTE-Wikipedia-Eintrag kein passendes Projekt zu einem WASTE-kompatiblen Client unter Linux findest, so solltest du mal das französische Projekt Gloster ansehen. WASTE und Gloster sind miteinander verwandt, ich muss aber zugeben, ich habe beide Programme noch nie richtig getestet...

Quote
2. da ich noch ein zwei macuser dabei habe hat es jemand unter mac installt und kann mir sagen ob es läuft???
Auf der Gloster-Downloadseite findet sich ein Tarball, da kann man sicherlich unter OSX etwas compilieren. Die Frage bleibt, ob es auch eine GUI hat...  ???

Quote
3. wie sind die geschwindigkeiten beim tauschen von datein???
Geschwindigkeit: keine Ahnung.
Skalierbarkeit: Angeblich läuft auf einem WASTE-Netzwerk mit über 120 Knoten nicht mehr viel...

Quote
4. hab mir mal das howto video angeschaut dort kam es mir so vor als wenn man bei der suche der anderen user ihre ip bräuchte kann das sein???
Die Clientprogramme, die zu einem anderen Client oder Server Kontakt aufnehmen sollen, benötigen die IP-Adresse des zu kontaktierenden Knotens. Und vorher muss noch ein Schlüsseltausch stattfinden (wie bei PGP-Kontakt zwischen Kollegen). Nur bei ausgetauschten öffentlichen Schlüsseln können Verbindungen zwischen den Knoten aufgebaut werden.

MfG,
Nemo.