Author Topic: Das Monolith-Projekt  (Read 4535 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Vomitgrinder

  • Regular
  • **
  • Posts: 49
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Das Monolith-Projekt
« on: October 06, 2012, 06:49:13 PM »
Da das Thema mehr mit Kryptographie anstatt Filesharing zu tun, erstelle ich das lieber hier.

Es geht um das Programm Monolith.
Homepage mit Übersicht, Funktionsweise und Beispiel (Englisch):
Code: [Select]
http://monolith.sourceforge.net/
Um es kurz, aber anschaulich zu beschreiben:
Es ist eine Art Buch-Code. Man brauch also ein Buch (Base-Datei) um die eigentliche Datei (das Original, "Element"-Datei) zu verschlüsseln (die daraus resultierende .mono-Datei) bzw. um die Element-Datei aus der .mono-Datei wieder zu entschlüsseln. Auf der Homepage ist ist das detailliert beschrieben. Die Verschlüsselung basiert auf der XOR-Funktion.

Meine Frage jetzt dazu:
Es entsteht ja eine völlig neue Datei, die mit dem Original (außer der Größe) nichts gemeinsam hat.
Was würde jetzt passieren, wenn diese .mono-Datei anbieten würde. Kann ich deswegen abgemahnt werden?
Es ist ja nicht so, dass es ein (geschütztes) Archiv oder dergleichen ist, wo die Original-Datei quasi im Klartext drin liegt.
Kann das Anbieten dem deutschen Gesetzt standhalten oder rede ich mir das schön?

Offline rb2k

  • Advanced
  • ***
  • Posts: 297
  • Karma: +3/-0
    • View Profile
Re: Das Monolith-Projekt
« Reply #1 on: November 04, 2012, 04:08:43 PM »
Du baust damit ein "Brightnet" wie es z.B. auch schon von OFF implementiert wurde.

Offline Vomitgrinder

  • Regular
  • **
  • Posts: 49
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Das Monolith-Projekt
« Reply #2 on: November 05, 2012, 06:40:51 PM »
Ich bitte um eine Erklärung. Brightnet höre ich jetzt zum ersten Mal.

Offline Vomitgrinder

  • Regular
  • **
  • Posts: 49
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Das Monolith-Projekt
« Reply #3 on: November 12, 2012, 09:50:51 PM »
Ich bin gerade auf diese Seite gestoßen:
Code: [Select]
http://lawmeme.research.yale.edu/modules.php?name=News&file=friend&op=FriendSend&sid=1487Um es kurz zu machen:
Egal ob man die Datei mit XOR oder anderweitig  "verstümmelt", es ist und bleibt eine Kopie des Originals.
Mit anderen Worten würde das bedeuten, dass nach wie vor die (verstümmelte) Kopie urheberrechtlich geschützt ist.
Hab ich das so richtig verstanden?

Offline echelon

  • Elite
  • *****
  • Posts: 327
  • Karma: +8/-0
    • View Profile
Re: Das Monolith-Projekt
« Reply #4 on: December 18, 2012, 08:48:20 AM »
Moin

Ja, hast du.

echelon