Author Topic: Unter einem Hut ?  (Read 4471 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline ankern

  • Elite
  • *****
  • Posts: 343
  • Karma: +4/-0
    • View Profile
Unter einem Hut ?
« on: October 30, 2006, 05:08:09 PM »
RetroShare hat ja schon einiges an Konkurrenz.

In welche Lücke soll das Programm eigentlich stossen,
die AllPeers, I2P/Snydie(Mail), CSpace et al nicht bereits abdecken ?

Und dann :

Ein Sub-Netz aus Buddies ausgerechnet mit starker Anonymisierung  zu kombinieren - das klingt für mich so seltsam,
wie diese köstliche Vorschrift eines Autors eines derartigen Programms darüber, welche amerikanischen Bundesbehörden sein Programm benutzen dürften ...

Ist es vielleicht irgendwann dazu da, mit der Freundin des Freunds anonym (d.h. dann wohl : ohne sein Wissen) zu telefonieren ?
Seit MySpace dürfte ja bekannt sein, wo das System "Buddies von Buddies von ..." irgendwann endet.
Und sei es auch nur in der Nicht-Anonymität.

Eine Buddielist für RShare sollte kein Problem sein, ebensowenig wie ausgefeiltere Ordnerfreigaben.
Und bei I2P wird es für Syndie - bei Bedarf zugangsbeschränkte - Foren/Websites geben, verschlüsselte IRC-Channels existieren schon jetzt.
Ansonsten CSpace, zfone etc.

Will RetroShare also gar keine Lücke besetzen, sondern einfach alles auf allen Feldern besser, weil unter einem Hut vereint, machen ?

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: Unter einem Hut ?
« Reply #1 on: October 30, 2006, 06:06:03 PM »
RetroShare hat ja schon einiges an Konkurrenz.

In welche Lücke soll das Programm eigentlich stossen,
die AllPeers, I2P/Snydie(Mail), CSpace et al nicht bereits abdecken ?
Klar haben all diese Programme gewisse Gemeinsamkeiten, und ich würde auch nicht behaupten, daß RetroShare absolute Alleinstellungsmerkmale besitzt. Ich teste eben sehr gerne, und momentan ist RetroShare an der Reihe.

Quote
Und dann :

Ein Sub-Netz aus Buddies ausgerechnet mit starker Anonymisierung  zu kombinieren - das klingt für mich so seltsam,
wie diese köstliche Vorschrift eines Autors eines derartigen Programms darüber, welche amerikanischen Bundesbehörden sein Programm benutzen dürften ...

Ist es vielleicht irgendwann dazu da, mit der Freundin des Freunds anonym (d.h. dann wohl : ohne sein Wissen) zu telefonieren ?
Seit MySpace dürfte ja bekannt sein, wo das System "Buddies von Buddies von ..." irgendwann endet.
Und sei es auch nur in der Nicht-Anonymität.
Man sollte sich schon darüber im klaren sein, daß diese Art von Programmen keine absolute Anonymität bietet, und ob das Buddies -> Buddies -> Buddies-Feature so optimal ist, darf bezweifelt werden.

Quote
Eine Buddielist für RShare sollte kein Problem sein, ebensowenig wie ausgefeiltere Ordnerfreigaben.
Und bei I2P wird es für Syndie - bei Bedarf zugangsbeschränkte - Foren/Websites geben, verschlüsselte IRC-Channels existieren schon jetzt.
Ansonsten CSpace, zfone etc.

Will RetroShare also gar keine Lücke besetzen, sondern einfach alles auf allen Feldern besser, weil unter einem Hut vereint, machen ?
Ich finde es sehr gut, daß es mittlerweile eine große Auswahl an sicherer (ich schreibe extra sicherer, weil sicher nicht immer mit anonym gleichzusetzen ist!) Software für verschiedene Zwecke gibt. Sei es, um verschlüsselte Kommunikation oder Datenaustausch zu betreiben, oder um sich ganz einfach nur noch einen kleinen Rest an Privatsphäre zu erhalten, die spätestens mit der Einführung der VDS auf ein Minimum dahinschmelzen wird.

Was RetroShare nun im speziellen angeht: Mir gefällt die Idee, die dahinter steckt. Es werden tatsächlich einige interessante Features unter einem Hut vereint, wobei noch längst nicht alles implementiert ist. Wenn ich mit einem einzigen Programm das abdecken kann, wozu ich sonst fünf verschiedene bräuchte, dann ist die Entscheidung schnell gefällt.

Aber, noch viel wichtiger: Ich bin der Meinung, daß Konkurrenz das Geschäft belebt. Es wäre traurig, wenn MUTE oder ANts heutzutage immer noch die einzigen Programme für anonymes Filesharing wären, deshalb begrüße ich auch die heutige Artenvielfalt im Bereich der anonymen Netze bzw. Filesharingtools und hoffe, daß das noch längst nicht alles war ;D

BTW, noch ein kleiner Nachtrag zu I2P: Es zählt nach wie vor zu meinen persönlichen Favoriten, allerdings bin ich der Meinung, daß die Entwicklung momentan gerade eher in Richtung Winterschlaf geht (speziell auf Applikationsebene!). Aber was nicht ist, kann ja noch werden...8)



Cheers,
Markus

Offline ankern

  • Elite
  • *****
  • Posts: 343
  • Karma: +4/-0
    • View Profile
Re: Unter einem Hut ?
« Reply #2 on: October 30, 2006, 06:22:45 PM »
Ich hab das Thema auch zum Teil aus Verzweiflung angeschnitten
(nachdem ich meine vom Anblick der GUI blutenden Augäpfel versorgt hatte) :

Schon wieder ein Einzelner, der die Aufforderung an die Welt richtet (wir kennen da ja gewisse Vorbilder ...),
doch sein Programm fertig zu programmieren ...
Der Mann könnte doch sein Wissen gut bei einem bereits weiter forgeschrittenen Projekt einbringen,
dafür wird seine knapp bemessene Zeit sicher reichen.


Nachtrag zu Deinem Nachtrag :

I2P geht es sehr gut, I2Psnark läuft neuerdings wie eine Eins, und es wird heftig an Syndie gearbeitet -
ich war selbst erstaunt !

Offline crypton

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1699
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Re: Unter einem Hut ?
« Reply #3 on: October 30, 2006, 06:31:18 PM »
Ich hab das Thema auch zum Teil aus Verzweiflung angeschnitten
(nachdem ich meine vom Anblick der GUI blutenden Augäpfel versorgt hatte) :


Das Gui wird noch besser denke ich.
Es wird noch was kommen mit besserem Gui.

Quote
I think a new QT4.2 GUI is a great Idea, and I look forward to 
seeing any designs.
 
I'm going to create a RetroShare Interface, to which a 
gui can be attached. This will enable any designs
to be easily tested independently of Retroshare, 
and enable productive work without having to compile the 
whole system.
 
 
I'll post to the developers forums when it is complete.
 
Dr Bob.
http://sourceforge.net/forum/forum.php?thread_id=1599972&forum_id=618174
« Last Edit: October 30, 2006, 06:36:08 PM by crypton »

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: Unter einem Hut ?
« Reply #4 on: October 30, 2006, 06:34:51 PM »
Ich hab das Thema auch zum Teil aus Verzweiflung angeschnitten
(nachdem ich meine vom Anblick der GUI blutenden Augäpfel versorgt hatte) :
ROFL ;D ;D

Quote
Schon wieder ein Einzelner, der die Aufforderung an die Welt richtet (wir kennen da ja gewisse Vorbilder ...),
doch sein Programm fertig zu programmieren ...
Der Mann könnte doch sein Wissen gut bei einem bereits weiter forgeschrittenen Projekt einbringen,
dafür wird seine knapp bemessene Zeit sicher reichen.
Klar, könnte er. Aber da ER genauso wie die ANDEREN davon überzeugt ist, daß sein Programm das Beste ist, wird er es sehr wahrscheinlich NICHT tun ;)


Quote
Nachtrag zu Deinem Nachtrag :

I2P geht es sehr gut, I2Psnark läuft neuerdings wie eine Eins, und es wird heftig an Syndie gearbeitet -
ich war selbst erstaunt !
Das mit i2psnark kann ich bestätigen, war selber ganz überrascht, wie zuverlässig es mittlerweile funktioniert 8) Allerdings ist die Erreichbarkeit von eepsites mitunter immer noch etwas haarsträubend, aber das mag auch an anderen Faktoren liegen - wenn ein I2P Router nicht läuft, dann läßt sich natürlich auch keine eepsite erreichen...



Cheers,
Markus

Offline ankern

  • Elite
  • *****
  • Posts: 343
  • Karma: +4/-0
    • View Profile
Re: Unter einem Hut ?
« Reply #5 on: October 30, 2006, 06:45:03 PM »
... und, nach all den Threads der jüngeren Vergangenheit (wie jetzt gerade hier wieder) ist das doch schon was :

Ja, anonymes Bittorrent funktioniert, und ja, man kann es auch zwischendurch schließen !


RetroShare ist in C++ geschrieben - wo könnte man den Herrn mit seinen Kenntnissen denn da unterbringen ...  ;D ?


Offline crypton

  • Elite
  • *****
  • Posts: 1699
  • Karma: +10/-0
    • View Profile
Re: Unter einem Hut ?
« Reply #6 on: October 30, 2006, 06:57:13 PM »

RetroShare ist in C++ geschrieben - wo könnte man den Herrn mit seinen Kenntnissen denn da unterbringen ...  ;D ?


wenn meinst du da?

Offline Markus

  • Administrator
  • Elite
  • *****
  • Posts: 5740
  • Karma: +25/-8
    • View Profile
    • http://www.planetpeer.de
Re: Unter einem Hut ?
« Reply #7 on: October 30, 2006, 06:58:38 PM »
RetroShare ist in C++ geschrieben - wo könnte man den Herrn mit seinen Kenntnissen denn da unterbringen ...  ;D ?
Bei ANts dürfte er wohl am besten aufgehoben sein ;D


Cheers,
Markus

Offline ankern

  • Elite
  • *****
  • Posts: 343
  • Karma: +4/-0
    • View Profile
Re: Unter einem Hut ?
« Reply #8 on: October 30, 2006, 07:07:37 PM »
Ich wußte doch, daß meine Augen schon mal geblutet haben ...